VADIM NESELOVSKYI TRIO / INT

Datum: 14.04.2014 | Zeit: 20:30 Uhr | Ort: Jazz Club Hannover

A new Piano Master

Dieser Pianist ist erstaunlich! Vadim Neselovskyi stammt aus Odessa, wächst aber seit 1995 in Dortmund auf. Neben dem klassischen Studium entdeckt er den Jazz. 2002 geht er an das Berklee College of Music in Boston. Dort spielt er im Allstar-Quintett mit Esperanza Spalding und Christian Scott. Dann bittet Gary Burton ihn in die „Next Generation“ Band, mit dem er weltweit tourt. 2010 gewinnt er den wichtigsten Komponistenpreis im Jazz, die „20th Thelonious Monk Jazz Composers Competition“. In New York spielt er mit Herbie Hancock und Dee Dee Bridgewater. Fred Hersch, der Meister des lyrischen Pianospiels, wird hier zu seinem Mentor. Und produziert die Solo-CD „Music for September“.

Mit Mitte 30 ist Vadim Neselovskyi jetzt Professor in Berklee. Doch die Freude an den Auftritten in Jazz Clubs, mit Freunden aus der gemeinsamen Zeit in Deutschland, die ist geblieben. Im „Bez Granitz Trio“ hat er in Bodek Janke und Alex Morsey die perfekten Partner und musikalischen Weltenbummler für die Grenzgänge zwischen Klassik und Jazz, Freiheit und Struktur, gefunden.

Vadim Neselovskyi (p), Bodek Janke (perc), Alex Morsey (b)

Karten: 20,- €, erm. 15 ,- €

mehr unter: http://www.vadimneselovskyi.com

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Jazz Club Hannover
Am Lindener Berge 38
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO