4. Utopianale

Utopianale: „Was bewegt uns?“ & „Wie wollen wir uns bewegen?“

Datum: 27.02.2016 | Zeit: 09:00 Uhr | Ort: Freizeitheim Linden

4. UtopianaleUnter dem Motto „Weil es ein Morgen gibt.“ treffen sich die Menschen, um über Ideen und Aktionen für eine gute Zukunft zu sprechen.

Thema 2016 „Was bewegt uns?“ & „Wie wollen wir uns bewegen?“

Dabei haben wir das Thema nachhaltiger Mobilität, die Frage „Wie gestalten wir eine gute Bürger*innen-Bewegung?“ aber auch die Fragen nach den inneren Beweggründen im Blick.

Derzeit sind 6 Hauptfilme im Programm geplant. Im Rahmenprogramm wird es wieder viele interessante Workshops geben (ca. 8) und erstmals wird auch ein Extraraum für Kinder vorhanden sein (mit Kreativangeboten, ohne Programm).

Im Jahr 2016 erwarten wir erstmals Kooperationen mit: Greenpeace Hannover, Viva Con Agua, Simpol (Simultaneous Policy), VCD und weiteren angefragten Partner*innen.

Es sind 6 Filme für das Hauptprogramm geplant:

  • „The Human Scale“ aus Dänemark 2012 (Englisch mU) von Andreas Darlsgard
  • „Bikes versus Cars“ aus Schweden (Originalsprachen mU) von Fredrik Gertten
  • „How to change the World“ aus Kanada/GB 2015 (OmU) von Jerry Rothwell
  • „Unendlich jetzt“ aus Österreich 2014 (teilweise untertitelt) von Roman Pachernegg
  • „Die Yes-Men: Jetzt wird’s persönlich.“ aus den USA (OmU) von Mike Bonnano, Andy Bichlbaum & Laura Nix

Als besonderes Highlight erwarten wir eine Premiere: Ein Film über das Ihme-Zentrum als Ort von

Visionen und Realitäten aus Hannover-Linden.

www.utopianale.de

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Freizeitheim Linden
Windheimstraße 4
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO