Ulrike Gerold und Wolfram Hänel

Unterm Schwanz und ümme Ecke. Wo die wilden Welfen wohnen

Datum: 12.05.2015 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: TAK - Theater am Küchengarten

Ulrike Gerold und Wolfram Hänel
Ulrike Gerold und Wolfram Hänel
Nach zusammengezählt über 100 Jahren in Hannover fühlt sich das Schriftstellerpaar Ulrike Gerold und Wolfram Hänel jetzt fit genug, um seine ganz persönlichen „66 Lieblingsplätze und 11 Kneipen“ vorzustellen.

Es geht unter anderem um die Podbi, um Onkel Olli’s Kiosk in der Nordstadt und um die Frage, ob uns England vielleicht immer noch gehören könnte, wenn die Welfen damals nicht alles versemmelt hätten. Und natürlich geht es auch um’s TAK!
Kurz: Es geht um Hannover und um alles, was Sie schon immer mal fragen wollten, aber nie zu wissen wagten!
Und um das Fazit gleich vorwegzunehmen:
„Es ist wahr, dass Hannover stark zurückgeblieben ist, aber es hat alles wieder nachgeholt!“ (Schwitters)

Gerold und Hänel lesen aus ihrem Dialog „Über das Glück, in Hannover zu leben oder Hunde bitte an die Leine führen“, Arndt Schulz (ex-Jane) spielt und singt ausgewählte Preziosen aus 40 Jahren echt hannöverscher Musikgeschichte und als special guests treten auf der Kolumnist und Satiriker Hartmut El Kurdi sowie der Lindener Textschmied Kersten Flenter.

Preis: 8,- € zzgl VVK-Gebühren

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
TAK – Theater am Küchengarten
Am Küchengarten 3 - 5
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.