THE GIPSY TENORS

Datum: 12.11.2016 | Zeit: 20:30 Uhr | Ort: Jazz Club Hannover

Die Gesellschaft der Freunde des Jazz präsentiert
feat. Rick Margitza, Gabor Bolla & Tony Lakatos

Tony Lakatos, Rick Margitza und Gabor Bolla sind drei herausragende Saxophonisten. Rick Margitza spielte in der Band von Miles Davis, danach unter anderem mit Chick Corea und Tony Williams. Er komponierte zwei Symphonien und veröffentlichte herausragende Alben auf Blue Note. Tony Lakatos ist Mitglied der HR Bigband. Das akzuelle Album „Standard Time“ wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Der erst 26-jährige Gabór Bolla veröffentlichete 2012 auf dem ACT-Label das Album „Find Your Way“. Die FAZ nennt ihn einen „Improvisator von überwältigender Eigenständigkeit“. Gemeinsam teilen sie das kulturelle Erbe der Roma-Tradition, das sie heute immer wieder aufscheinen lassen und transzendieren.

Der Pianist Vincent Bourgeyx stammt aus Frankreich, studierte am Berklee College of Music und spielte mit Ravi Coltrane und Jane Monheit. Der Bassist Darryl Hall hat Paris zur Wahlheimat gemacht und ist erste Wahl vieler amerikanischer Solisten bei ihren Europatourneen. Der österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter, Hans Koller Preisträger, lebt ebenfalls in Paris. Traditon und Moderne, Roots und Innovation, Swing und Improvisation – in der Summe einfach gute Musik!
Rick Margitza (sax), Gabor Bolla (sax), Tony Lakatos (sax), Vincent Bourgeyx (p), Darryl Hall (b), Bernd Reiter (dr),

Karten: € 20, erm. 15

mehr unter: http://www.ostbayern-tourismus.de/Media/Veranstaltungen/The-Gipsy-Tenors-Tony-Lakatos_Rick-Margitza_Gabor-Bolla

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Jazz Club Hannover
Am Lindener Berge 38
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO