Mittwoch:Theater & Jazz Club

TERENCE BLANCHARD E-COLLECTIVE

Datum: 06.11.2014 | Zeit: 20:30 Uhr | Ort: Jazz Club Hannover

Terence Blanchard hat als New Orleans Trompeter schnell eine beeindruckende Karriere gemacht. 1983 nahm er den Platz von Wynton Marsalis bei Art Blakey’s Jazz Messengers ein, in der Folge spielte er Alben für Concord, Columbia, Sony und Blue Note Records ein. Als Solist und Komponist gewann er immerhin fünf Grammy-Awards. Im Jazz ist er als Musiker, Bandleader und musikalischer Leiter unter anderem des Thelonious Monk Institute of Jazz eine Institution. Als Komponist arbeitet er für eine Vielzahl an Broadway-, Studio- und Filmproduktionen, 2012 schrieb er den Soundtrack für George Lucas‘ Red Tails.

Mit dem E-Collective lotet Terence Blanchard die gemeinsamen Roots von Jazz, Blues, R&B, Funk und Jazz-Fusion aus. Die Botschaft dieser für Terence Blanchard charakteristischen Band könnte es sein, aus Blues-Fans Jazzhörer zu machen. Und andersherum auch, keine Frage. Die erstklassig besetzte Band mit der Rhythmusgruppe Donald Ramsey und Oscar Seaton, dem Gitarristen Charles Altura und dem Keyboarder Fabian Almazan bekommt reichlich Möglichkeit, zu brillieren. Sei es durch ausgedehnte Soli, Grooves, klare Songstrukturen oder Improvisationen, die an die „Bitches Brew“ Phase von Miles Davis erinnern. Inspirierend!

Terence Blanchard (tp), Fabian Almazan (keys/p/synth), Charles Altura (gt), Donald Ramsey (b), Oscar Seaton (dr)

Karten: 20,- €, keine Ermäßigung

mehr unter: http://www.terenceblanchard.com

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Jazz Club Hannover
Am Lindener Berge 38
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO