STATTLEBEN, MISTER MOUSTACHE & FRIDAY FLASHBACK

Datum: 22.01.2016 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturpalast Linden

STATTLEBEN (Berlin, Deutscher Alternative-Rock / Post-Punk)
MISTER MOUSTACHE (Hannover, BluesrockIndiegrunge)
FRIDAY FLAHBACK (Nienburg, Poppunk / Melodic Hardcore)

Aus Nichts kann nichts entstehen. STATTLEBEN ist keine einfach so aus dem Boden gestampfte Band. Es ist 2014 als ihr Sänger Richard beschließt sein Soloprojekt auszuweiten und sich nach Verstärkung umzusehen. Die so zugetragenen Einflüsse schmelzen die Band zu einem einzigartigen Stil zusammen, bis daraus doch etwas Neues entsteht.
Laut und voller Fragen, die sie mit all ihrer Energie in die Welt rufen, schaffen sie so einen Spagat jenseits der Genre-Grenzen.
Dabei ist es die Macht der Bilder, die ihren Texten Kraft verleiht und der Hang zur Übertreibung, der einen innehalten und schmunzeln lässt. Im wirken, fallen lassen und verweilen, entführen sie zum hinterfragen einer vorbei rauschenden Welt: „Denn wozu soll man sich beeilen, wenn nur Idioten rennen?“
Eine Zukunft, die gerade erst begonnen hat; Mit Shows, die über jedes Konzert hinaus Erlebnisse in den Köpfen der Zuschauer schaffen.

MISTER MOUSTACHE ist ein seit Anfang 2015 musizierendes Trio aus Hannover, welches es sich zu Herzen nimmt, gute herzhafte Rockmusik wieder zurück an den Start zu bringen. Dies gelingt ihnen in sofern, dass sie fette Gitarrensounds á la Nirvana, Band of Skulls und Joan Jett, mit tanzbaren Indiebeats und der absoluten Sexyness von Celine Dion gekonnt zur selbstentdeckten Musikrichtung BluesRockeIndieGrunge zusammenkleistern. Wie das wohl klingt? – Seht selbst und besucht die Jungs mal Live; Tanz- und Abgehstimmung, sowie Ohwurmfaktor ist garantiert!

Flashback > Wer erinnert sich nicht gerne an die gute, alte Zeit vor der Jahrtausendwende? Als man mehr Freistunden als Unterricht hatte, zusammen mit Freunden im Partykeller Papas Biervorräte nieder machte und während der Sommerferien ohne nennenswerte Pausen an irgendwelchen Badeseen chillte. Zu den Riffs von blink-182 oder Yellowcard ging man skaten um Mädchen zu beeindrucken, die außerhalb der eigenen Liga spielten.
FRIDAY FLASHBACK stammen weder aus dieser Zeit, noch sind sie im klassischen Zielgruppenalter von 13-17. Dennoch scheinen sie den Geist dieser Generation mit der Muttermilch aufgesogen zu haben.
Das Quartett aus Nienburg an der Weser tümmelt sich im Schmelztiegel aus Melodic-Skatepunk und punkigem Hardcore. Melodische Leadparts treffen auf rhythmisch ausgefeilte Breakdowns. Die Songs garantieren massives Ohrwurmpotential und unbeschwerte Partylaune.
Die junge Band sprüht ihre Statements an die Klotüren der feinen Gesellschaft. Bevor es zu politisch wird zieht man sich aber dann doch lieber seine Schlabberhose und die ausgetretenen Chucks an und dreht ´ne Runde auf der Halfpipe.
FRIDAY FLASHBACK transportieren den Spirit der Endneunziger ins Jahr 2015: Unbeschwert, sorgenfrei und ausgelassen. Fans von blink-182, A Day To Remember oder Four Year Strong sollten unbedingt antesten

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturpalast Linden
Deisterstraße 24
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO