STADTJAPPER

Datum: 22.02.2016 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturpalast Linden

A TALE OF GOLDEN KEYS
A TALE OF GOLDEN KEYS

STADTJAPPER

A TALE OF GOLDEN KEYS (Indie, Rock, Schwabach)
LEAVES & TREES (Indie-Folk, Singer-Songwriter, Hannover)

In Eckersmühlen bei Roth, einem Örtchen in ̶B̶̶a̶̶y̶̶e̶̶r̶̶n̶ Franken, haben A Tale Of Golden Keys ihre Ruhe. Die ländliche Zurückgezogenheit bei der Arbeit in einem alten, schiefen Haus schöpfen sie voll aus: Während der letzten Jahre veröffentlicht das Trio mehrere EPs, die die Band unter anderem auf Festivals wie das Phono Pop, Waves Vienna oder die EXPO 2015 in Mailand führt. Passend resümieren die Drei im Titel ihres Debüts: „Everthing Went Down As Planned“.

Mit einem Lächeln auf den Lippen fahren A Tale of Golden Keys dem Abgrund entgegen. Sie liefern den perfekten Soundtrack, um dem Ende kurz vor knapp noch von der Schippe zu springen. Von laut bis leise beherrschen sie eine beachtliche Palette an Stimmungen und spinnen ein Netz, in dem man sich als Zuhörer unaufhaltsam immer weiter verfängt. Man wünscht sich schließlich den Liebeskummer vergangener Tage zurück, nicht elendlich sondern trotzig und mit einem Gefühl von Überlegenheit. „Everything Went Down As Planned“ gibt einem die Kraft, dem größten Dinosaurier ins Gesicht zu lachen. Kein Wunder also, dass sich die Band auf dem beiliegenden Plakat zum Album von eben einem solchen fröhlich verspeisen lässt.

Ein feinfühliges Schlagzeug, ein schnurrender Bass, eine warme Orgel, Gitarrenflächen und ein Klavier der Extraklasse bilden dabei die Grundlage für einen überwältigenden Gesang. Selten hört man eine so warme und feinfühlige Stimme, die jeden Ton mitten durch die Eingeweide jagt. Heraus kommt eine ironisch anmutende Endzeitstimmung. Stück an Stück reihen sich kleine Kunstwerke aneinander, um am Ende mit „It Begins“ nichts weiter als den Anfang zu propagieren.

Bleibt zu hoffen, dass A Tale of Golden Keys hinterm Mond den Weltuntergang überleben, während alles andere fröhlich den Bach runter geht. Grund zur Sorge gibt es jedenfalls nicht: Mit ihren Live-Auftritten begeistern A Tale of Golden Keys längst über die fränkischen Grenzen hinaus. Ihr Werdegang also ein klarer Fall von „Läuft bei ihnen“. Das Konzert im Kulturpalast Linden steht deswegen nicht umsonst unter dem Banner „Everything Went Down As Planned (Part 2)“.

Als Support dabei sind Leaves & Trees, die ihre Hörer schon seit ihrer Gründung mit auf eine musikalische Reise nehmen. Wollen sie ihr Publikum doch mit ihren Texten an Verlusten, Höhen- und Tiefen, Freude und der nie endenden Suche nach neuen Einflüssen teilhaben lassen. Ein Erlebnis, auf das es sich einzulassen lohnt.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturpalast Linden
Deisterstraße 24
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO