The Soft Hills

The Soft Hills – Indie-Psychedelic-Rock aus Seattle

Datum: 18.03.2014 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

The Soft Hills
The Soft Hills
EINLASS / BEGINN: 19:00 Uhr / 20:00 Uhr
EINTRITT: VVK: 10,- Euro / AK: 13,- Euro
ORT: Mephisto

The Soft Hills und ihr Mastermind Garrett Hobba kommen aus Seattle und haben ihre aktuelle Platte “Departure” im Gepäck. Man stelle sich vor, die Fleet Foxes würden mit den Instrumenten von Midlake ein Stück der frühen Pink Floyd covern – produziert von Brian Eno. Das kann nur außergewöhnlich klingen? Das tut es auch.
Auf “Departure” verzichten The Soft Hills erstmals gänzlich auf Americana-Anleihen, welche noch die Vorgänger-Alben prägten. Stattdessen treten europäische Einflüsse deutlicher zu Tage, wie etwa Pink Floyd mit Syd Barrett, Brian Eno oder der Factory-Sound der frühen 80er-Jahre, was dem Umstand geschuldet sein dürfte, dass Garrett Hobba während eines mehrmonatigen Europa-Aufenthaltes die ersten Songs schrieb.

Das Instrumentarium wurde durch Mellotron, Moog, Hammond B3 und ein Rhodes-Piano ergänzt und öffnet den Soft Hills-Sound sprichwörtlich ins Grenzenlose. “Departure” ist ein Monolith von einem Album, ein Album der Gegensätze. Anders als die Vorgänger und doch unverkennbar The Soft Hills. Denn Hobba ist und bleibt ein hervorragender Songschreiber und seine Stimme stets unverkennbar. Gemischt wurde “Departure” vom Abbey-Road-Veteranen Guy Massey (Spiritualized, The Beatles, Manic Street Preachers) in London. Man darf gespannt sein, wie The Soft Hills diesen neuen Sound live umsetzen werden. Eines aber ist dabei sonnenklar: Intensiv wird es sein.

www.thesofthills.com

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.