Schrottgrenze

Schrottgrenze – „Glitzer auf Beton“-Tour 2017

Datum: 23.02.2017 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

Schrottgrenze
Schrottgrenze
Power-Pop aus Hamburg. Support: Augen Auf (Indie-Rock)

EINLASS: 19 Uhr
BEGINN: 20 Uhr
VVK: 12 Euro / AK: 15 Euro
ORT: Mephisto

2015 täuschten die Power-Pop-Granden mit zwei hervorragenden Compilations und einigen Konzerten ihre Rückkehr nur an, jetzt sind sie mit “Glitzer auf Beton” endgültig back. Mit falschen Wimpern im Handschuhfach und den Gitarren auf dem Rücksitz straight outta Altona! Ebendort verbrachten Alex, Timo, Hauke und Benni im Studio von Kristian Kühl (Findus) den Sommer 2016 und hauten einen Hit nach dem anderen raus. Ein Doppelalbum hätte man machen können, aber schlussendlich wählte man die vorliegenden 12 Songs aus. Eine Power, ein Druck, ein Gespür für Melodien, wie man es seit Hüsker Dü nicht mehr gehört hat. Ein Glück, dass die Jungs zurück sind. Moment mal, “Jungs”? “Wirf den Motor an / Wir fahren raus ins Queer Love Country”, heißt es im Titelstück. Goys und Birls, Trommelwirbel! Eine Premiere und Überraschung: Schrottgrenze und Tapete Records präsentieren das wohl erste queere Power-Pop/Punk-Album der Musikgeschichte! Denn darum geht es auf “Glitzer auf Beton”: Um Geschlechterkonstruktionen und die Freiheit, sie hinter sich zu lassen. Um eine Welt, unter deren grauer Oberfläche es in allen Farben leuchtet. Und um die Liebe natürlich, die sich sowieso nicht um Grenzen schert. Es geht um Mut, um Unsicherheit, um Uneindeutigkeit und um Freiheit.

“Hier und nicht in Hollywood” heißt das zweite Studio-Album von Augen Auf. Dreizehn Songs, die die Geschichte von vier Jungs Mitte Zwanzig erzählen, die ihr Leben kritisch betrachten und mit den Problemen ihrer Generation abrechnen: Verlassen der gewohnten Umgebung, um zu studieren oder zu arbeiten und trotzdem die Dinge tun zu wollen, die einem am Herzen liegen, ohne dabei Luftschlösser zu bauen. Es geht um das Hier und darum, das scheinbar Richtige zu tun, obwohl das Herz anders schlägt. Es geht darum, jede Woche erneut wieder darüber nachzudenken und um den Kontrast zwischen Erfolg und “der täglichen Schlacht um die Träume der vergangenen Jahre”.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO