Remain in Silence

Datum: 25.06.2016 | Zeit: 21:00 Uhr | Ort: LUX

…AND THE SOUL GOES ON: REMAIN IN SILENCE SIND ZURÜCK

REMAIN IN SILENCE wurden im Herbst des Jahres 1983 von A. Buchwald (Gitarre) und A. Gimpel (Gesang) gegründet. Ihren Ruf als Pioniere des deutschen Dark Wave begründen vor allem ihre ersten drei Alben: SEVEN ROOMS, MONUMENT und THIS IS THE PLACE WHERE RESISTANCE GOT LOST. Die markante Stimme Gimpels und Buchwalds atmosphärische Gitarrenarbeit, getrieben von einem schweren Rhythmusfundament prägen den unverwechselbaren Sound der Band. Dieser war seinerzeit in Deutschland einzigartig: energisch, dunkel melancholisch und von einer emotionalen Dichte, der man sich schwer entziehen konnte. REMAIN IN SILENCE entwickelten ihre eigene musikalische Sprache, die sich von der anfänglichen Nähe zu englischen Einflüssen wie z.B. Joy Division schnell lösen konnte. Eine dunkle Grundstimmung ist in ihrer Musik allgegenwärtig, zugleich ist sie von ausgeprägt melodiöser Charakteristik.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YPLrnA_ARK0

Tracks wie das treibende HOPE IN FEAR, das klaustrophobische HERO, ROSES ON MY DYING BED oder LONESOME HOURS gehören zu deutschen Cold Wave Klassikern und haben bis heute nichts von ihrer Kraft verloren. Songs, die Dich runterziehen und zugleich wieder aufbauen, wie es heutzutage wenigen Bands gelingt – so urteilte das ZILLO seinerzeit.

1985 erschien mit SEVEN ROOMS das erste Album, edel verpackt in einer monolithisch schwarzen Leinenbox – ist es inzwischen eine unauffindbare Rarität. Mit dem Nachfolger MONUMENT wuchs das Publikum und konnte ihren Ruf der Formation als Kult Band festigen – in einer Zeit, als man mit diesem Begriff noch nicht inflationär umging. Das SPEX befand damals: REMAIN IN SILENCE zeigen mit MONUMENT, wie New Order eigentlich zu klingen hätten.

Mit dem 1987 erschienenen THIS IS THE PLACE WHERE RESISTANCE GOT LOST schien der Durchbruch vorprogrammiert. Aber es kam anders: die Erstauflage war zwar blitzschnell verkauft, doch ihr Plattenlabel hatte sich verausgabt und wurde aufgelöst. Ein neues Label war kurzfristig nicht in Sicht, die Tour platzte und es wurde ruhiger um die Band. Buchwald und Gimpel machten dennoch unbeirrbar als REMAIN IN SILENCE weiter und haben sich mit sporadischen Konzerten und Veröffentlichungen eine treue Fangemeinde bewahren können.

Mit ihrem Ende 2013 auf dem spanischen Label Dead Wax Records veröffentlichen Compilation-Album LONESOME HOURS – THE MONUMENT AND SEVEN ROOMS RECORDINGS wurde man wieder verstärkt auf die Band aufmerksam. Im Frühjahr 2014 folgte auf MiG-Music die Wiederveröffentlichung des weltweit gesuchten dritten Albums THIS IS THE PLACE WHERE RESISTANCE GOT LOST, das auf einer anschließenden Spanien- Tournee live präsentiert wurde.

Mit AND THE SOUL GOES ON kehren REMAIN IN SILENCE im Jahr 2016 endlich mit einem neuen Album zurück. Die Band hat sich auf ihre Wurzeln besonnen und gleichzeitig den Blick nach vorne gerichtet. AND THE SOUL GOES ON ist ein fesselndes, atmosphärisch dichtes Werk mit regelrechter Sogwirkung. Majestätisch und energisch entwickeln REMAIN IN SILENCE einen facettenreichen Klangkosmos. Das Tageslicht zeigt sich dabei meist nur in der Dämmerung, doch versteht es die Band immer wieder, mit einem unerwartet eingängigen Song zu überraschen. Buchwald und Gimpel haben 2016 eine neue Mannschaft um sich versammelt und ihr Sound klingt frischer und elektrischer als zuvor – ihre Handschrift aber bleibt unverkennbar.

Einlass 20:00 Uhr
Beginn 21:00 Uhr
VVK 15 € zzgl. Geb.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
LUX
Schwarzer Bär 2
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO