Preisverleihung „Fohlen von Niedersachen“ 2015 mit den Nachtbarden

Datum: 10.11.2015 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: TAK - Theater am Küchengarten

Preis: 8,- € | erm. 5,- € (zzgl. Gebühren im Vorverkauf)

Die Nachtbarden – Ninia mit Herrenrunde.

Die Nachtbarden sind auch im November Hannovers skurrilste Lesebühne mit den unglaublichsten Gästen. Ninia LaGrande umgibt sich, neben den üblichen Verdächtigen Tobias Kunze, Johannes Weigel und Kersten Flenter, diesmal mit noch mehr komischen Männern.
Christian Bartel, geboren 1973, ist Mitglied mehrerer Lesebühnen und wurde 2005 deutscher Vize-Meister im Poetry Slam; außerdem schreibt er regelmäßig Satiren für die „taz“. Er lebt mal auf dieser, mal auf jener Rheinseite, aber immer in Bonn.
Mit größtenteils eigenen Songs und inzwischen drei selbstproduzierten CDs im Gepäck tourt der Liedermacher Fred Timm mit seiner Akustikgitarre entweder im Doppelpack mit anderen Kollegen, schlicht solo oder als Mitglied der „Monsters of Liedermaching“ durch deutsche Lande und erfreut seine Zuhörer/innen mit flockig-poppigen Dreiminütern – mal laut, fröhlich und lustig, mal leise, zerbrechlich und nachdenklich, aber stets am Puls der Zeit, direkt und geradeaus, augenzwinkernd und gemein. Diese Bandbreite hilft dem Mittvierziger Timm dabei, unterschiedlichste Publikumsgruppierungen für seine Kunst zu begeistern : Liebhaber der Kleinkunst bei Abenden im berühmten Hamburger Schmidt-Theater, Humorfreunde in der Liveshow des QuatschComedyClubs, junge Punkrockhüpfer im Vorprogramm der „Schröders“ oder 1500 Fischmarktbesucher auf dem Hamburger Hafengeburtstag, egal, wer ihm zuhört, alle können seine eingängigen Lieder wie „Ich hasse Pärchen“, „Marzipan“, „Nummer 2“ oder „Auflaufform“ in kürzester Zeit mitbrummen.

Die Nachtbarden erhalten das Fohlen von Niedersachsen 2015.

Die Freunde des Kabaretts in Niedersachsen e. V. und das TAK gratulieren Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze zum Erhalt des Fohlen von Niedersachsen 2015.

Die Nachtbarden gehören zu den erfolgreichsten Lesebühnen in Niedersachsen und präsentieren jeden Monat neue Texte über Politik, Satire und Soziales. Durch wechselnde Engagements verschiedener Gastkünstler, tragen sie zudem, zum kulturellem Stadtbild Hannovers dazu.

Das Fohlen von Niedersachsen wird am 10. November 2015 im TAK verliehen.

Das Fohlen von Niedersachsen wird seit 2011 vergeben und wurde u.a. schon an Christoph Sieber Hagen Rether, Claus von Wagner und Marc-Uwe Kling verliehen. Der niedersächsische Nachwuchspreis ist mit 500,- € dotiert und wird von bekannten Mitgliedern der Kulturszene überreicht. Die Nominierung erfolgt durch Vertreter der regionalen Kulturszene. Die Vergabe erfolgt durch die Jury des Fördervereins.

Weitere Infos zum Preis und dem Förderverein finden Sie unter: www.gaulvonniedersachsen.de

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
TAK – Theater am Küchengarten
Am Küchengarten 3 - 5
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO