OREGON / INT

Datum: 28.03.2014 | Zeit: 20:30 Uhr | Ort: Jazz Club Hannover

Family Tree

Oregon oder die Brückenbauer zwischen Jazz, Weltmusik und Klassik. Die Bandhistorie beginnt zu einer Zeit, als der Begriff „Weltmusik“ noch nicht einmal geläufig war. Mit der Idee, abendländisches Musikverständnis, Jazz und eine Vielzahl ethnischer Einflüsse und Klänge zu verschmelzen, haben sie eine Pionierleistung vollbracht, die neue Horizonte öffnete.

Von Anfang an beeindruckt die Authentizität, mit der Oregon sich die Einflüsse anverwandelt. Hier ist nichts modische Tapete, sondern von einer Integrität, die die CDs und Konzerte der Band zu einem einmaligen Trip in den musikalischen Kosmos der Band werden lässt. Mit großer Palette an Klangfarben, geprägt vom meisterhaft-poetischen Gitarrenspiel Ralph Towners und den Holzblasinstrumenten von Paul McCandless, starken Melodien und rhythmischen Schattierungen gewinnt der Sound etwas einnehmendes. Die feine Verzahnung von notierten und improvisierten Passagen addiert ein Element von Raum und Freiheit. In den letzten Jahren arbeitete Oregon mit Symphonieorchestern und der hr-Bigband, die aktuelle CD „Family Tree“ ist ein weiterer Mosaikstein in der legendären Bandgeschichte.

Ralph Towner (gt/keys), Paul McCandless (oboe/s-sax), Glen Moore (b), Mark Walker (perc/dr)

Karten: 25,- €, erm. 20 ,- €

www.oregonband.com

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Jazz Club Hannover
Am Lindener Berge 38
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO