„Memory Books“ ein Film von Christa Graf

Datum: 19.07.2014 | Zeit: 19:00 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

Im Rahmenprogramm zur Ausstellung „Der/die/das Fremde“

EINLASS / BEGINN: 19:00 Uhr
EINTRITT: 3,- Euro / ermäßigt: 2,- Euro
ORT: Kunsthalle

Der Film “Memory Books” zeigt in großartigen und bewegenden Bildern das Leben aidskranker Mütter in Uganda, die zusammen mit ihren Kindern Erinnerungsbücher schreiben. “Memory Books” ist ein Film über ein unkonventionelles Projekt, aus dem neue Hoffnung und Stärke erwächst. Regisseurin Christa Graf sagt: “Henning Mankell hat die schreibenden Mütter in Uganda entdeckt und darüber berichtet. Sein Satz: ‘Wir wissen alles darüber wie Afrika stirbt, aber nichts darüber wie Afrika lebt’ ging mir mitten ins Herz und ich beschloss daraufhin, diesen Film zu machen – um jeden Preis.”
Der 90-minütige Dokumentarfilm erhielt diverse Auszeichnungen, unter anderem den Ehrenpreis des Berliner Filmballs 2008, den “Prix Micheline Vaillaincourt” des Panafrican Filmfestivals in Montreal 2008, den Ehrenpreis von Amnesty International zum 5.Marler Fernsehpreis für Menschenrechte 2009 und den Medienpreis der Deutschen AIDS-Stiftung 2009.

www.memorybooks-film.de

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO