Stefanie Seeländer und Uli Schmid

Lange Nacht der Theater

Datum: 25.04.2015 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

Stefanie Seeländer und Uli Schmid
Stefanie Seeländer und Uli Schmid
Theater-Special mit Stefanie Seeländer, Uli Schmid, Hannover 98 und den Improkokken

EINLASS / BEGINN: 17:30 Uhr / 18:00 Uhr
EINTRITT: AK: 7,- Euro / VVK: Lange Nacht der Theater-Ticket: 12,- Euro
ORT: Warenannahme

Eine große Nacht für Hannovers Bühnen und ein aufregendes Abenteuer für das Publikum: Die Lange Nacht der Theater geht in die vierzehnte Runde. Mehr als 30 Spielstätten öffnen ihre Türen und präsentieren ein abwechslungsreiches, teils nur für die Theater-Nacht konzipiertes Programm. Theater-Begeisterte und Kultur-Interessierte haben erneut die Qual der Wahl beim großen Theater-Marathon. Die teilnehmenden Kulturstätten – vom Staatstheater bis zur freien Bühne – bieten ein abwechslungsreiches Programm und bitten zu Clownerie, Comedy, Kabarett, szenischen Lesungen oder Figurentheater, Varieté, Revue, Akrobatik, Oper und Musical.

Die Besucher können von Theater zu Theater flanieren oder den Üstra-Kulturbus zur nächsten Spielstätte nutzen. Neben der Eintrittskarte für die Vorstellung erhalten die Besucher ein Einlassbändchen, das zum freien Eintritt zur Abschlussparty im Pavillon und zur kostenlosen Nutzung der Shuttle-Busse berechtigt. Die Abendkassen öffnen jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellungen am jeweiligen Veranstaltungsort. Karten für die Lange Nacht der Theater gibt es ab dem 14. April im Vorverkauf im Schauspielhaus. An der Abendkasse sind Einzelkarten für 7 Euro pro Spielort erhältlich.

Das Programm in der Warenannahme:

18:00 Uhr
Hannover 98: “Bushaltestelle”
Eine wartet auf den letzten Bus, ein anderer hat ihn schon längst verpasst. Merkwürdige Typen und skurrile Figuren begegnen sich an diesem Wartehäuschen, eine alltägliche Episode wird abgelöst von einem märchenhaften Erlebnis oder einer schicksalhaften Wendung. Das Publikum erlebt an diesem Abend kleine Tragödien oder großes Kino. Wo dieses Wartehäuschen steht, an dem diese Begegnungen stattfinden, bestimmen die Zuschauer wie immer beim Improvisationstheater selbst.

19:00 Uhr
Hannover 98: “Kurze Spielformate”
Das klassische Theater wird auf den Kopf gestellt – die Spielszenen des Abends werden spontan und frei nach den Vorgaben des Publikums umgesetzt und improvisiert. Hier gleicht keine Show der nächsten und das Publikum ist Regisseur und Zeuge “einmaliger Welturaufführungen”. Seid dabei, wenn es heißt: “5, 4, 3, 2, 1 und Los!”

20:00 Uhr
Stefanie Seeländer und Uli Schmid: “Kneifen gilt nicht”
In ihrem aktuellen Programm “Kneifen gilt nicht” geraten Stefanie Seeländer und Uli Schmid zwischen humorvollen Musik-Interpretationen, koketter Situationskomik und schlagfertiger Dialogkunst immer wieder auf inhaltliche Abwege und holen sich im Zweifelsfall auch mal Ratschläge aus dem Mondkalender. Über aktuelle Themen und persönliche Empfindlichkeiten singt und quatscht sich das Duo Seeländer/Schmid durch einen vergnüglichen Abend und macht eigentlich vor nichts halt.

21:00 Uhr
Die Improkokken: “Improvisationen vom Feinsten”
Die Improkokken aus Hannover schöpfen wie immer aus der Fülle ihres Repertoires und zeigen Improvisationstheater vom Feinsten. Sie zeigen Ausschnitte aus ihrem aktuellen Programm – wunderbare Geschichten, die ganz urwüchsig aus dem Moment des Spiels entstehen. Alles geschieht spontan und aus dem Augenblick der Aktion. Die Zuschauer geben ihre Ideen und Stichwörter, die sofort von den Spielerinnen und Spielern auf der Bühne umgesetzt werden.

22:00 Uhr
Die Improkokken: “Improvisationen vom Feinsten”
Die Improkokken aus Hannover schöpfen wie immer aus der Fülle ihres Repertoires und zeigen Improvisationstheater vom Feinsten. Sie zeigen Ausschnitte aus ihrem aktuellen Programm – wunderbare Geschichten, die ganz urwüchsig aus dem Moment des Spiels entstehen. Alles geschieht spontan und aus dem Augenblick der Aktion. Die Zuschauer geben ihre Ideen und Stichwörter, die sofort von den Spielerinnen und Spielern auf der Bühne umgesetzt werden.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.