JURI & KLAASIUS & TYCHO

Datum: 01.08.2016 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturpalast Linden

JURI & KLAASIUS & TYCHO
JURI & KLAASIUS & TYCHO

JURI (Singer-/Songwriter, Köln/Sankt Augustin)
KLAASIUS (Akustik-Pop, Hannover)
TYCHO (Singer-/Songwriter, Hannover)

JURI: Die Geschichten, die das Leben schreibt, vergehen, verrinnen wie die Zeit, die sie vergessen macht. Wenn da nicht jemand wäre, der sie festhalten würde. Der Singer- Songwriter Juri Rother ist ein solcher Jemand. Seine Beobachtungen der Höhen und Tiefen des Lebens modelliert er zu greifbaren Popsongs voll melancholischer Tiefe. Mal leise poetisch, mal heftig aufwühlend. Die Musik dazu stammt von dem Gitarristen Pierre Pihl. Was Juri mit Worten ausdrückt, sagt Pierre mit Händen und Füßen. Und das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Denn elektrische und akustische Gitarren bedient er mit allen zehn Fingern, ähnlich wie ein Pianist. Und den Bass spielt er gleichzeitig – mit den Füßen. Gemeinsam bilden Juri Rother und Pierre Pihl das Duo JURI. Jetzt erscheint ihre neue EP. Titel: „Neopop“.
Die beiden Ausnahmemusiker, die bei ihren Konzerten von einem Live-Drummer unterstützt werden, haben fünf Songs aufgenommen, in denen sie die poetischen aber auch die düsteren Momente des Lebens gefühlvoll aber ohne Sentimentalität herausgeschält haben. Inspiriert von der besonderen Sphäre zwischen Tag und Traum, durchbrechen sie mit ihrem vielschichtigen, tanzbaren Sound und ihrer mitunter scharfkantigen Poesie die Grenzen glatter popmusikalischer Beliebigkeit. Dabei schaffen sie eine völlig eigene Klangwelt, deren dunkler Aura man sich kaum entziehen kann.
Mit den nun vorliegenden Songs der EP „Neopop“ bewegen sich JURI in einem atmosphärisch ungeheuer dichten poetischen Halbdunkel. Hymnische Vocals und geschmeidig aufgefächerte harmonische Entfaltungen, spannende Polyrhythmik und Texte, die unter die Haut gehen, bleiben bei aller musikalischen Komplexität höchst eingängig. Das genau beobachtete „Gegen den Strom“, das traurige „Brüder“ oder die treibende Dance-Nummer „Melancholie“ bietet Juri Rothers charismatischen, leicht heiseren Vocals genau den Raum, die sie brauchen, sich zu mitreißenden melodischen Höhepunkten aufzuschwingen. Und Pierre Pihl spinnt mit E- und Akustik-Gitarre und natürlich seinem genialen feetbass-Spiel ein Netz aus faszinierenden Klangflächen. In diesem Zusammenspiel schafft das Duo eine ganz eigene musikalische Magie, die den Hörer spüren lässt: Hier geht es um einen ganz besonderen Moment. Einen Moment, den diese beiden Musiker mit ihrer Inspiration, ihrer Kreativität und nicht zuletzt ihren handwerklich perfekt eingesetzten Skills auf den Punkt bringen.
KLAASIUS sorgt mit Witz, Charme und dem gewissen Tiefgang für schöne Konzerte, Festivals und tolle Momente vor der eigenen Anlage.Mmit seinem Sound aus akustischem Pop und ein paar Hip Hop Einflüssen gewann er mit seiner Band den EMMAward 2013 und lieferte für Deutschlands Leitmesse für Jugendkultur „YOU“ den offiziellen YOU-song „R.E.S.P.E.K.T“. ende 2015 kam seine EP „Ich rede von Musik“ raus. 2016 ist er mit seinem Gitarristen Tycho Barth unterwegs und spielt in kleinen Clubs und Bars. Wer Clueso, Rio Reiser und Jack Johnson mag und diesen Mix 10 Jahre jünger macht, der bekommt Klaasius.
TYCHO BARTH schreibt Songs in denen er ambitionierte, klangliche Gemälde aus rhythmischen Riffs, großen Hallräumen und warmen Gesang kreiert. So schafft er seinen eigenen, intimen, aber dynamischen Rock-Stil. Seine Songs sind mal laut und draufgängerisch und mal leise und nachdenklich, manchmal winden sie sich und haben verworrene Strukturen, die an Jazz erinnern, und mal ist es einfach nur gute Popmusik.
Seit bereits 8 Jahren spielt der Songwriter auf verschiedensten Bühnen. Ob allein in einem Pub oder als Kopf einer Band bei einem Festival – Tycho fesselt das Publikum.
Mit einem Haufen neuer Songs im Gepäck hat er große Pläne für 2016. Auch dieses Jahr kann man sich auf eine Sommertour dieses unermüdlichen Musikers gefasst machen.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturpalast Linden
Deisterstraße 24
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO