JONNY S.

Datum: 11.11.2015 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturpalast Linden

Mit über 15 Jahren Musik auf dem Buckel will es Jonny S aus Braunschweig noch einmal wissen. Der Rapper, Produzent und Songwriter macht HipHop Musik die nach Sehnsucht, Melancholie, Spass und nach Aufbruch klingt. Zwischen den Genres lebt es sich am besten, deshalb wird sowohl 80’s Pop, Gospel und Soul gesampled und mit HipHop und Trap Einflüssen gemischt. Das Ganze wird berappt, besungen und klingt wie eine nicht ganz so misantrope Version von Prinz Pi, wie ein Casper der was zu sagen hat und ein Marteria auf Indie Beats. Jonny macht Musik für die große Bühne, spielt aber mit genau der gleichen Intensität auch kleine Clubs. Ehrlich, authentisch und greifbar ist das Ergebnis. Das fanden auch die Crowdfunder seiner aktuellen Platte „Halbes Leben“, für die er über 5000€ auf Startnext für Presskosten sammeln konnte.

Jonny S stand bereits auf der Bühne mit / spielte Support für: Bushido, Marteria/Marsimoto, Plan B, Franky Kubrik, Due la Donna, The Chewodelics, Grand Agent, The Beatnuts, Afrob, Simon Grohé, Illo77, Moqui Marbels, Danny Fresh, Soultechniques, Bastian Minari, John & Kid Capone, MC Jazz, Symbiz, Slip, Eins A, Jan One,
Cesar MC, Racka Gee, Nasty D, Svan Sick, Der Fischer, uvm

Yjala!

Yjala! Ist eine junge Band, die aus sechs Musikern in den 20ern besteht. 2009 lernten sich drei der Jungs bei einem Band-Workshop kennen und beschlossen, weiter zusammen zu arbeiten. Inzwischen sind zwei Instrumentalisten hinzugekommen. Seit 2011 besteht die heutige Formation, die über die Zeit ihren ganz individuellen und unverkennbaren Sound entwickelt hat. Als letztes schloss sich 2012 der Sänger dem Ensemble als festes Mitglied an und veredelt den Yjala!-Groov seitdem mit seiner ausdrucksstarken Stimme.

In der Anfangszeit widmeten sich die Musiker überwiegen dem Jazz und etablierten sich in der Musikszene ihrer Heimatregion Peine. Dabei gab es verschiedenste Auftritte in Kulturhäusern, auf Stadtfesten und bei privaten Veranstaltungen.

Jedes Mitglied ist auch außerhalb der Band musikalisch aktiv, die Mehrheit machte ihre Leidenschaft sogar zum Beruf. Vier entschieden sich für ein Musikstudium, um ihre Begeisterung später als Lehrer weiterzugeben; einer absolvierte die Ausbildung zum staatlich geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrer. Außerdem engagieren sich alle in weiteren Band-Projekten. Auf diese Weise erfährt Yjala immer wieder neue Impulse verschiedenster musikalischer Einflüsse und entwickelt sich ständig weiter.

Neben dem Jazz widmen die Jungs sich immer mehr der Pop- und Rockmusik sowie dem Soul.

Kurz gesagt: Yjala! Besticht durch stilistische Vielfalt und Musiker mit bühnenstarker Persönlichkeit.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturpalast Linden
Deisterstraße 24
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO