I Think I Spider-Festival 2017

Datum: 04.11.2017 | Zeit: 19:30 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

Live mit Lady Crank, An Early Cascade, Banana Roadkill und Everyday Circus

EINLASS: 19 Uhr
BEGINN: 19:30 Uhr
VVK: 10 Euro / AK: 15 Euro
ORT: 60er-Jahre Halle

Auch in diesem Jahr schallt es laut durch Hannovers Straßen: “I Think I Spider!” Das Festival positioniert sich fernab glitzernder Megastar-Veranstaltungen, doch das LineUp ist extra-ordinär: Während Lady Crank Grunge und Metal liefern und An Early Cascade und Everyday Circus die Freunde von Alternative und Prograssive Rock bedienen, stehen Banana Roadkill für Post Rock.

Everyday Circus
Everyday Circus

19:30 Uhr
Everyday Circus (Alternative Rock aus Saarbrücken)
Everyday Circus haben vor Kurzem ihr Debüt-Album veröffentlicht. Darauf findet man zeitlose Rock-Musik, die das Brachiale genauso braucht wie das Schöne. Dabei ist Rock für viele ein Film, der sein Happy End schon überschritten hat. Die Prinzessin hat schon wieder in den Apfel gebissen. Everyday Circus geben Mund-zu-Mund-Beatmung! Zeitlos klingen, ohne in Nostalgie zu ertrinken. Der Zeitgeist ist eben auch nur ein Geist. Und wer glaubt schon an Geister?

Banana Roadkill
Banana Roadkill

20:30 Uhr
Banana Roadkill (Alternative und Post-Rock aus Münster und Hannover)
Banana Roadkill sind ein kontrastierendes Alternative-Rock-Duo mit mehrdimensionalen, englischsprachigen Songs. Instrumentiert durch Gitarre, Schlagzeug, elektronische Loops und Synthesizer-Sounds liefert diese Band ein Sound-Gewitter, welches schnell vergessen lässt, dass man es mit nur zwei Musikern zu tun hat. Nachdenklichem, sensibel ironischem Songwriting folgen druckvolle Instrumental-Parts, die das Herz der emotionsgeladenen Eigenkompositionen bilden und ihrer charismatischen Live-Umsetzung einen explosiven Charakter verleihen. Ein Duo, das voller Kreativität und fesselnder Energie steckt.

Early Cascade
Early Cascade

21:30 Uhr
An Early Cascade (Alternative und Progressive Rock aus Stuttgart)
Zwei Jahre nach der Veröffentlichung ihrer letzten EP “Kairos” sind An Early Cascade mit ihrem zweiten Studioalbum “Alteration” unterwegs. Die Stuttgarter pendeln zwischen Alternative und Progressive Rock. Die Schichtung der Stile gleicht der Differenziertheit von Thrice, die kompositionellen Wagnisse dem Talent der Szene-Größen Karnivools, der energetische Sound erinnert an Funeral For A Friend, Circa Survive und zeitweise sogar an die Eleganz von Muse. Auf “Alteration” servieren An Early Cascade melodischen und zugleich latent aggressiven Sound in anständiger Prog-Manier und das auf höchstem Niveau. Nach einer ausgedehnten Frühjahrstour ist die Band nun zum ersten Mal live in Hannover zu erleben.

Lady Crank
Lady Crank

22:30 Uhr
Lady Crank (Grunge, Metal und Rock aus Hannover)
Bei den Live-Shows von Lady Crank verschwimmen die Grenzen zwischen Publikum und Band, wenn Sänger und Gitarrist Janni im Mosh-Pit steht und mit den Leuten abdreht. Ihre Energie zieht die Band aus einer glühenden Wut, die sie in aggressive Sounds und unkonventionelle Gitarrenriffs verwandelt. Einige sagen, Lady Crank klingen wie eine dunklere Version der Foo Fighters. Andere erinnern sich an Bands wie System Of A Down oder Soundgarden. Die Verbundenheit zur Melodik und Aggressivität des Grunge und harten Rocks hört man in jedem Fall. Es bollert und sägt, dass der Limiter verzweifelt aufgibt und die Arme nach oben wirft. Die Texte des Trios bieten ein Ventil gegen Ohnmacht und Verzweiflung. Düster und roh, ehrlich und frontal.

Eine Veranstaltung von Spider Promotion.
Präsentiert von ZiSH – die junge HAZ und Radio Leinehertz 106,5.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.