Halt auf freier Strecke

Filmabend: Halt auf freier Strecke

Datum: 12.05.2014 | Zeit: 19:30 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

Halt auf freier Strecke
Halt auf freier Strecke
Ein Filmabend des Hospiz-Projektes Linden/Limmer

EINLASS / BEGINN: 19:00 Uhr / 19:30 Uhr
EINTRITT: frei
ORT: Warenannahme

Der 44-jährige Frank Lange wird mit einer Krebsdiagnose konfrontiert: Der entdeckte Hirntumor ist bösartig und nicht operabel. Dem Familienvater, der mit Ehefrau Simone und den beiden Kindern lebt, werden nur noch wenige Monate gegeben. Patient, Ehefrau und Kinder müssen nun mit den immer heftigeren Symptomen der Krankheit zurechtkommen. “Halt auf freier Strecke”, der berührende Film von Regisseur Andreas Dresen, ausgezeichnet mit mehreren Deutschen Filmpreisen, zeigt schonungslos die Zumutungen, die das Thema Sterben an uns heranträgt.

Schwerkranke, sterbende Menschen und ihre Angehörigen haben oft den Wunsch, dass die Kranken so lange wie möglich zu Hause bleiben, ja vielleicht sogar zu Hause sterben können. Um das zu ermöglichen, bieten ambulante Palliativ- und Hospiz-Dienste umfangreiche Unterstützung an, unter anderem palliativ-medizinische und pflegerische Beratung und Versorgung, die ständige Erreichbarkeit einer Rufbereitschaft, die Unterstützung und Begleitung durch ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und seelsorgliche Begleitung, beispielsweise durch Gespräche und christliche Rituale.

Damit möglichst viele Menschen von diesen Angeboten erfahren und sie in Anspruch nehmen können, gehen der Ambulante Palliativ- und HospizDienst Hannover und die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Linden und Limmer gemeinsam immer wieder in die Öffentlichkeit, um die Menschen im Stadtteil gemeinsam über die Möglichkeiten und Hilfsangebote zu informieren. Im Rahmen dieser Veranstaltungen wird heute das Krebs-Drama “Halt auf freier Strecke” gezeigt. Im Anschluss an die Filmvorführung wird es Gelegenheit zu Beisammensein und Gesprächen geben.

Halt auf freier Strecke, Spielfilm, D 2011, 109 min.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.