Fette Hupe Hannover

Fette Hupe Hannover feat. Laura Winkler

Datum: 13.03.2016 | Zeit: 19:30 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

„Die Klänge der Anderen“ – Big Band-Konzert

EINLASS / BEGINN: 19:00 Uhr / 19:30 Uhr
EINTRITT: VVK: 11,- Euro / AK: 14,- Euro / ermäßigt: 9,- Euro
ORT: Warenannahme

Die neue Saison beginnt mit einem Highlight: Unter dem Titel “Die Klänge der Anderen” spielt die Fette Hupe in diesem Jahr Musik unterschiedlicher Künstler, die sich mit anderen Kulturkreisen beschäftigen. Den Anfang macht die bezaubernde österreichische Sängerin und Komponistin Laura Winkler, die in der letzten Zeit vor allem mit ihrem japanisch beeinflussten Wabi-Sabi-Orchestra und der Folk-Band “Holler My Dear” auf sich aufmerksam gemacht hat. Mit ihrer glasklaren Stimme und ihren vielschichtigen Eigenkompositionen gehört die Jazz-Musikerin ohne Zweifel zu einer der spannendsten Entdeckungen der letzten Jahre. Mit der Fetten Hupe präsentiert sie einen Querschnitt ihres kreativen Schaffens.

Laura Winkler
Laura Winkler
Laura Winkler

Die Österreicherin studierte Jazz-Gesang an der Kunstuniversität Graz und schloss mit Auszeichnung ab. Bereits während ihres Studiums legte Winkler ihren Schwerpunkt auf Komposition und veröffentlichte 2008 ihre erste CD mit ihrem Quintett aura:L sculptures. Zudem war sie Teil des Musiker-Kollektivs Jazzwerkstatt Graz und mit diversen Projekten live unterwegs. 2011 begann sie ein Masterstudium Komposition an der Kunstuniversität Graz, das sie ein Jahr später an der Universität der Künste Berlin fortsetzte und 2013 ebenfalls mit Auszeichnung abschloss. Seit 2012 in Berlin lebend, gründete Winkler die Jazz/Folk-Band Holler my Dear und das Wabi-Sabi Orchestra, CDs beider Projekte erschienen beim Berliner Label Traumton. Winkler ist Teil des Berliner Kollektivs KIM (Kollektiv für Komponierte und Improvisierte Musik) und komponiert regelmäßig für Projekte im zeitgenössischen Tanz. Außerdem arbeitet sie als Arrangeurin und Komponistin für Orchester und Big Bands wie dem Metropol Orchestra of the Netherlands oder dem Graz Composers Orchestra und wirkt als Sängerin in verschiedenen Berliner Formationen mit.

Fette Hupe Hannover
Fette Hupe Hannover
Fette Hupe Hannover

Die Fette Hupe hat sich seit der Gründung durch Timo Warnecke und Jörn Marcussen-Wulff im Juni 2009 zu einer “der umtriebigsten und beliebtesten Bigbands der norddeutschen Jazz-Landschaft” (Fachmagazin Sonic) entwickelt. Durch die Dialektik von Big-Band-Tradition und modernem Jazzo-Orchester ist ein neues, einzigartiges Ensemble gewachsen: Festival-Konzerte, moderierte Konzerte für Schüler, öffentliche Proben, Kooperationen und Workshops mit Amateur-Big-Bands, Konzerte mit modernen Instrumentalisten und Konzerte, die mit Tanz, Performance, gesprochenem Wort, Neuer Musik und Bildender Kunst die Dimensionen des Big-Band-Jazz erweitern, gehören zum Repertoire der Ausnahme-Band.

Besetzung:
Benny Brown, Gary Winters, Daniel Zeinoun, Axel Beineke (Trompete), Uwe Granitzka, Hans Wendt, Felix Eilers, Robert Hedemann (Posaune), Nils Brederlow, Paul Engelmann, Lars Stoermer, Coco Guerra, Felix Petry (Saxophon), Timo Warnecke (Drums), Andreas Lang (Bass), Eike Wulfmeier (Piano), Klaus Spencker (Gitarre), Jörn Marcussen-Wulff (Dirigent)

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO