Fährmannsfest

Fährmannsfest

Datum: 05.08.2016 | Zeit: 16:00 Uhr | Ort: Weddigenufer

FährmannsfestMusik und Dichtkunst, Kinderfest und Markt, mitten in der Stadt und mitten im Grünen – das gibt es nur bei der hannoverschen Freiluftfete am malerischen Zusammenfluss von Leine und Ihme. Beim 33. Fährmannsfest laden 33 Acts an drei Tagen auf drei Bühnen zum entspannten Feiern ein.

Musikbühne

About Béliveau (16:30 Uhr)
Melancholie trifft auf Wut, Weite auf impulsiven Druck. About Béliveau ist ein Alternative-Noise-Rock Duo aus Hannover. Zu zweit kreieren sie einen flächendeckenden neuen Sound, ohne auf Samples zurückzugreifen. Dabei gehen sie bis an ihre Grenzen, um zu zeigen was zu zweit alles möglich ist. Im letzten Jahr erspielten sich About Béliveau im Bandcontest Local Heroes den 3. Platz im Niedersachsenentscheid. Mit ihrer ersten EP im Gepäck sind sie bereit die Open Air Bühnen des Sommers zu stürmen.

Consolers (17:20 Uhr)
Bei einer Jam-Session übereinander gestolpert, merkten Florian, Till und Albrecht alias Consolers schnell, dass sie die Liebe zu traditionellem Songwriting und back-to-basics Liveaufnahmen teilen. Nun bringen die drei Kaffeejunkies aus Hannover ihre zweite EP „Astronaut Babies“ heraus. Geschmeidig gleitender New Age Indie lässt einen von Song zu Song wippen. Die chilligen Gitarren glitzern in der Sonne, während Sänger Florian durch die eingängigen Melodien groovt. Hier zählt vor allem der Rhythmus.

Epitaph (18:15 Uhr)
Nur eine Handvoll Rockbands in Deutschland darf für sich den Zusatz „legendär“ beanspruchen. Epitaph gehören dazu. Die 1969 gegründete Formation hat insbesondere in den 1970ern Musikgeschichte geschrieben. Die Band veröffentlichte in den vergangenen 40 Jahren 15 Studiound Live-Alben. Epitaph ist aktuell mit dem brandneuen Studioalbum „Fire From The Soul“ auf Tour. Auf dem Fährmannsfest werden der Geiger Tim Reese und der Keyboarder Klaus Henatsch (Nektar) das aktuelle Line-up erweitern. Höhepunkt wird aber sicherlich der einmalige Auftritt mit sechs Cellisten sein. Sie werden den Titelsong „Fire From The Soul“, eine Rock-Symphonie, die den Bogen von Barock, Folk bis zur orchestrierten Gotik spannt, auf der Open-Air-Bühne präsentieren.

TÜSN (19:45 Uhr)
TÜSN – das sind Synthesizer, Bass und Schlagzeug. Keine Gitarren, aber jede Menge Poesie. Ihre Texte entspringen ihrem Innersten, sind roh und archaisch, erzählen von den Abgründen des menschlichen Seins. TÜSN sind wie Depeche Mode, nur härter, und wie Rammstein, nur in tanzbar. Dabei sind sie unglaublich intensiv und vermögen es, ihr Publikum in eine hypnotische Düsterkeit mit hinab zu reißen. Die Fans erwartet eine dunkle, intensive Live-Show mit jeder Menge Raum für Fantasie und Deutungen. TÜSN ist keine Band, die viel von sich preisgibt. Es geht um den Inhalt, die Musik. Sie sind reduziert und machen sich rar, eine Kunst, die nur noch wenige beherrschen und die ihnen eine mythische Aura verleiht.

Selig
Selig

Selig (21:30 Uhr)
Selig sind „Die Besten“ ihrer Art. Anfang 1994 legten die Hamburger einen erstaunlichen Schnellstart hin und schenkten den Freunden organischer Rockmusik so großartige Evergreens wie „Ohne Dich“, „Sie hat geschrien“ oder „Mädchen auf dem Dach“. Selig lieferten den poetischen Soundtrack für die Grunge-Generation der 90er, wurden für ihre energetischen Hippie-Metal-Shows gefeiert und knüpften nach einer zehnjährigen Schaffenspause nahtlos an ihre Erfolge an. Nach ihrem sechsten Album „Magma“ (2013) erschien 2014 eine CD mit Neuinterpretationen aus 20 Jahren Bandgeschichte.

Kulturbühne

Düster (17:00 Uhr)
Irgendwo Soul, irgendwo Jazz, mal auch keins von beidem, mal ganz schön trippig. Düster zieht gern alle analogen Register. Nachdem sich die fünf jungen hannoverschen Männer 2015 in den Bandkeller einschlossen, ist es nun an der Zeit ihre Erfahrungen an die Öffentlichkeit zu bringen. Fährmannsfestbesucher können sich auf Grooves, Beats, Breaks und einige Slaps freuen.

Caribbean Dance Salsa (18:00 Uhr)
Karibisch tanzen? Das Fährmannsfest macht es möglich. Caribbean Dance Salsa ist seit 1991 die erste und einzige kubanische Tanzschule in Hannover. Die Tänzer zeigen Showtänze aus Mittel- und Südamerika, die der Kulturbühne auf dem Fährmannsfest ein ganz besonderes Flair – einen Hauch von Caribbean Feeling – verleihen werden. Nicht nur zum Anschauen, auch zum Mitmachen!

Fährmannsfest Kulturbühne
Fährmannsfest Kulturbühne

Fairytale (19:00 Uhr)
Fairytale ist eine außergewöhnliche Band, die mit handgemachtem Mystic Folk, versehen mit einem Hauch von Pop, der Natur und der Fantasie eine bisher ungehörte Stimme gibt. Feenhafter Gesang und eine klassische Instrumentierung mit Geige und Akustikgitarre dominieren den Sound von Fairytale. Die Präsenz und die Aura der beiden Frontfrauen Laura und Berit bezaubern jeden Zuhörer vom ersten Moment an. Inspiriert durch die Magie der Natur erschaffen sie wundervolle Bilder, die den Zuhörer aus dem Alltag in eine andere Welt entführen.

Maciek (20:30 Uhr)
Der 1993 in der Nähe von Danzig geborene Singer/Songwriter Maciek spielt mit seiner neuformierten Band einen extrem entspannten Indie-Pop mit Reggae-Anleihen. Er brilliert dabei mit einer tollen Stimme und ist wohlmöglich das nächste große Ding aus Hannover.

Black As Chalk (22:00 Uhr)
Im Jahr 2007 in den Straßen von Göttingen. Keine Häuserschluchten, kein Betondschungel: Kleinstadt. In dieses Umfeld wird Black As Chalk geboren. Unbeeindruckt von den Trends und der ewig gleichen musikalischen Sprache der Metropolen, bildet sich hier ein Indie-Sound, der die Sehnsucht nach großer Reise hat. Die Einzigartigkeit ihrer Musik ist das hypnotische Zusammenspiel zwischen Gitarre und Piano, der Spagat zwischen modernen Grooves und alten Sounds. Der Zauber von Black As Chalk liegt an ihrer Unangepasstheit und der emotionalen Tiefe ihrer Musik.

Fährmannsfest – Drei Tage, zwei Bühnen und eine einmalige Atmosphäre

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Weddigenufer
weddigenufer
30169 hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO