Fabian Simon & The Moon Machine (Indierock)

Datum: 16.05.2014 | Zeit: 21:00 Uhr | Ort: Galeria Lunar

Fabian Simon – der Name dürfte dem ein oder anderen geläufig sein. Denn erst im September letzten Jahres spielte er mit der Band Me & My Drummer ein begeisterndes Konzert in der ausverkauften Faust. Der Multiinstrumentalist wohnt in Berlin und kommt nun mit seiner Band The Moon Machine und der neuen CD „Where The World Ends“ im Gepäck auf Deutschlandtour.

Blues- und Country mit mit psychedelischem Folk-Pop gehen dabei eine absolut hörenswerte Liaison ein, die durch klassische Verweise auf kammermusikalische Spielarten immer wieder ihre stilistische Abrundung findet. Zusammengehalten wird der Sound der Moon Machine durch eine Stimme, die teilweise an Tom Waits, Johnny Cash oder Steve Malkmus erinnert. Die Helden der Songs sind Mörder, taubstumme Schiedsrichter und Gestrandete. Ab und zu verirrt sich auch ein Liebeslied oder ein Kitchen-Blues ins Repertoire der Band. Meistens geht es aber um Tod oder Fußball. Oder um Beides.

Fabian Simon ist so etwas wie ein Seelenverwandter des amerikanischen Songwriters Adam Arcuragi und hat mit ihm mehrmals in Europa getourt. Anfang diesen Jahres war er als Gastmusiker in Kalifornien, um an Arcuragis neuem Album mitzuwirken. Fabian Simon ist ungefähr das bestgehütete Geheimnis der deutschen Musiklandschaft und man sollte es auf gar keinen Fall verpassen, seine Welt zu entdecken. Denn was man dort findet zwingt einen entweder zum Lachen oder rührt einen zu Tränen. Auf jeden Fall berührt es einen. Immer etwas schräg und stets bezaubernd.

 

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Galeria Lunar
Kötnerholzweg 51
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.