Ein Lied für Argyris

Datum: 09.03.2016 | Zeit: 20:15 Uhr | Ort: Apollo Kino

Film und Gespräch mit Regisseur STEFAN HAUPT – Ein Veranstaltung der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten / Gedenkstätte Bergen – Belsen

CH 2005, 109 Min., ab 12 J., R: Stefan Haupt, mit: Argyris Sfountouris
Film und Gespräch mit Regisseur STEFAN HAUPT.
Ein Veranstaltung der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten / Gedenkstätte Bergen-Belsen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aNAGBS6c_TI

Mit nicht einmal vier Jahren überlebte der kleine Argyris in seinem griechischen Heimatdorf ein Massaker. Während der Besetzung durch die Nazis schlachtete eine SS-Division als Reaktion auf Partisanenangriffe alle 218 Einwohner vom Baby bis zum Greis ab. Argyris verlor seine Eltern und insgesamt gut 30 Verwandte. Er verbrachte mit vielen anderen Leidensgenossen lange Jahre in Waisenhäusern rund um Athen, bis er in das Schweizer Kinderdorf Pestalozzi kam. Der begabte Mathematiker streitet seitdem für Frieden und gegen das Vergessen.Historische Schuld und persönliche Trauer sind die eindringlichen Eckpunkte der Lebensgeschichte des heute 66-jährigen Argyris Sfountouris. Stefan Haupt ergänzt die schonungslosen Schilderungen mit Aussagen von Zeitzeugen und Archivmaterial.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Apollo Kino
Limmerstraße 50
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO