„Du bist, was Du isst!?“ – Der Poetry Slam zur Fairen Woche 2015

Datum: 16.09.2015 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

Titelverteidiger: Robert Kayser
Titelverteidiger: Robert Kayser

EINLASS / BEGINN: 19:00 Uhr / 20:00 Uhr
EINTRITT: VVK: 7,- Euro / AK: 8,- Euro / ermäßigt: 6,- Euro
ORT: Warenannahme

Eine Bühne, fünf Dichter, zwei Runden, ein Thema und ein Ziel: die Herzen der Zuschauer für sich und seinen Text zu gewinnen. Das sind die Grundzutaten bei “Du bist, was Du isst!?”, dem Poetry Slam zur Fairen Woche 2015. Das Besondere: Die Dichter stellen sich einem echten Themen-Mehrkampf. Sie widmen sich in der “Pflicht” dem Thema “Du bist, was Du isst!?” und geben einen tiefen Einblick in ihre ganz persönlichen Essgewohnheiten, Überzeugungen und Vorstellungen von fairem und nachhaltigem Essen und Konsum in diesen Tagen. In der “Kür” öffnen sie schließlich ihre poetischen Schatzkisten und präsentieren einen fulminanten Mix ihrer besten Bühnen-Texte.

Von der Kurzgeschichte bis zur literarischen Comedy, von Lyrik bis Rap und Performance-Prosa sind dem Text-Vortrag dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Im Gegenteil: Beim Poetry Slam ist alles erlaubt, was dem Thema Schliff, Rasanz und Trefferquoten verspricht. Mittels Stimmkarten ermitteln die Zuschauer schließlich ihren “Sieger des Herzens”, den “Fair geht vor-Slam-Champion 2015”. So nachhaltig-schmackhaft kann Literatur sein. Guten Appetit!

An den Lesestart gehen die Autoren, Poetry Slammer und Live-Literaten Julia Ustinski (Wallensen), Sim Panse (Bremen), Gerrit Wilanek und Tobias Kunze (beide Hannover) sowie als Titelverteidiger des letztjährigen “Fair-Slams”, (Hannover).

Durch den Abend führen die Journalisten, Moderatoren und Literaturveranstalter Henning Chadde und Jörg Smotlacha.

Eine Veranstaltung von “Macht Worte!” im Rahmen der Fairen Woche 2015 in Kooperation mit dem Agenda 21-Büro der Stadt Hannover.

www.macht-worte.com

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.