Indiego Glocksee

Dokumentarfilm 1,7 (Doku über die Punkband Slime)

Datum: 11.07.2014 | Zeit: 21:00 Uhr | Ort: Indiego Glocksee

Dokufilm SlimeOpen Air Kino auf dem Hof!
Eintritt Frei!

Danach Punk-D.I.S.C.O. (ab 18)

Wir zeigen den Dokumentarfilm 1,7 (D2013, 96 Minuten, HDV) auf dem Glockseehof.

Slime, 1979 gegründet, haben sich als Politpunkband im deutschsprachigen Raum über viele Jahre einen Namen gemacht hat. Songs wie “Deutschland muss sterben” oder “Bullenschweine” waren nicht nur Soundtrack linksradikaler Demos und Punkfeten, sondern weckten auch das Interesse bundesdeutscher Aufsichtsbehörden und wurden indiziert. 1995 trennte sich die Band mit dem Gefühl, alles gesagt zu haben. 2010 sind sie nach 15 Jahren wieder da.
Mit dabei ist auch ihr alter Roadie Bully, der mit einem Diktiergerät ein schonungsloses Tourtagebuch über den zermürbenden Alltag zwischen Punk-Nostalgie und Spießertum führt. Seine Kommentare stellen die Verbindungen zwischen dem Touralltag und den Anfangszeiten der Band und des Punk her. An Eskapaden ist kaum zu denken und auch das, extra aus Luxembourg, herangekarrte Aldi-Kultbier Karlsquell, ist nicht mehr das was es einmal war und doch gibt es sie noch: Die jungen Punks, die mit geschnorrtem Kleingeld ein Slime-Ticket kaufen.

Die beiden Regisseure werden anwesend und nach dem Film für Rückfragen bereit sein.
Vor und nach dem Konzert gibt es einen Punktresen mit geschulten Personal in Sachen Punk und kalten Getränken.

Eintritt frei.
Bei schlechtem Wetter verlegen wir den Film ins Indiego.

Danach Punk-D.I.S.C.O.!

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Indiego Glocksee
Glockseestraße 35
30169 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.