DIETER ILG-RAINER BÖHM-PATRICE HERAL

Datum: 16.02.2015 | Zeit: 20:30 Uhr | Ort: Jazz Club Hannover

Die Gesellschaft der Freunde des Jazz präsentiert
CD-Release

„Der beeindruckendste deutsche Jazzbassist“ sei er, schreibt die FAZ. Eher tief gestapelt, denn Dieter Ilg, der zweimal mit dem ECHO-Jazz ausgezeichnete und so sympathische wie vielseitige Grenzgänger mit der erstaunlichen Vita, gehört zu den einflussreichen Stimmen des europäischen Jazz. Als Solist und Mitglied verschiedenster Bands und Projekte arbeitete er unter anderem mit Randy Brecker, Albert Mangelsdorff, Charlie Mariano, Rebekka Bakken, aktuell im Duo mit Till Brönner und in der Jazzformation von Thomas Quasthoff.

Perlen improvisatorischer Kunstmusik waren schon die Projekte „Otello“ und „Parsifal“. Und nun also Beethoven: weit weg von jeder Klassik-Crossover Attitüde werden die Vorlagen mit eigenem Sinn interpretiert und durch die Sprache des Jazz in pure Musik übersetzt, die sich jeder Kategorie glücklich enthält. Mit dem Pianisten Rainer Böhm und dem Schlagzeuger Patrice Heral verbindet ihn eine intensive Zusammenarbeit, die nicht von ungefähr kommt: der gleiche Sensus für musikalische Kommunikation, intelligente Neugier und Lust auf Neues, technische Brillanz und akustische Feinheit des Ausdrucks. Verblüffend intensiv und dynamisch, intim und extrovertiert zugleich. „Ein Hörgenuss nicht nur für eingefleischte Jazzfans, sondern für alle, die Musik lieben“, sagt Thomas Quasthoff, und das ist richtig so.
Dieter Ilg (b), Rainer Böhm (p), Patrice Héral (dr)

Karten: 20,- €, keine Ermäßigung

mehr unter: http://www.dieterilg.de

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Jazz Club Hannover
Am Lindener Berge 38
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO