Die selbstgemachte Stadt

Datum: 13.02.2015 | Zeit: 15:00 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Stadtentwicklung von unten“

ÖFFNUNGSZEITEN: 15:00-19:00
EINTRITT: frei
ORT: Kunsthalle

Zahlreiche Projekte und Aktionen zeigen, wie Stadtbewohnerinnen und -bewohner die Entwicklung ihrer Stadt selbst aktiv in die Hand nehmen: Zwischennutzungen, urbanes Gärtnern und Guerilla-Aktionen im öffentlichen Raum gehören genauso dazu wie Baugruppen und genossenschaftliche Ansätze in ganz verschiedenen Bereichen. Die heutige Veranstaltung bietet einen Einblick in dieses kreative bürgerschaftliche Handlungsfeld.

Impuls: Prof. Dr.-Ing. Uwe Altrock, Kassel

Die Veranstaltungsreihe Stadtentwicklung von unten des Bürgerbüros Stadtentwicklung steht im Kontext von “Mein Hannover 2030” und hat das Ziel, die Rolle der Bürgerinnen und Bürger in der Stadtentwicklung zu beleuchten und ihr Engagement zu fördern sowie die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliche Initiativen in der Stadtentwicklung zu verbessern. In Zusammenarbeit mit hannoverschen und überregionalen Initativen werden Lösungsmodelle präsentiert, die nicht durch Verwaltungshandeln oder Ratsbeschlüsse, sondern durch bürgerschaftliches Engagement möglich wurden.

www.bbs-hannover.de
www.meinhannover2030.de

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO