Der Stadtteil seid Ihr

„Der Stadtteil seid Ihr“

Datum: 09.11.2014 | Zeit: 11:00 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

Der Stadtteil seid IhrMach mit bei der Gestaltung Deines Stadtteils! Abschlussveranstaltung zum orangenen Container und Auftakt für die eigenen Ideen

EINLASS / BEGINN: 11:00 Uhr
EINTRITT: frei
ORT: Warenannahme

Nachdem der orangene Container der Wunschproduktion Linden, der wochenlang auf dem Küchengartenplatz stand, jetzt vermutlich wieder auf den Weltmeeren unterwegs ist, sind die dort angesprochenen Wünsche doch geblieben. Die heutige Abschlussveranstaltung soll ein Auftakt sein, aus den Wünschen konkrete Projekte entstehen zu lassen. Ganz nach dem Motto “Der Stadtteil seid Ihr!” wollen wir Raum für die gemeinsame Verwirklichung von Wünschen und Ideen gegeben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=EQrjtKVWLlI

Die Wunschproduktion stand in Linden mit dem orangenen Container von Mitte Mai bis Ende Juni auf dem Küchengartenplatz in Linden. Initiativen aus dem Stadtteil haben den Container als Forum genutzt und ihre Arbeit vorgestellt. In offenen Workshops mit Jugendlichen, wurde ein Raum geschaffen, die eigenen Utopien und Wünsche zu formulieren. Dabei ging es unter anderem um Stadtteil-Utopien, Street-Art, Kochen und Ernährung. Hauptaufgabe war aber, die Passantinnen und Pasanten zu animieren, ihre Visionen des Zusammenlebens im Stadtteil in Gegenwart und Zukunft zu äußern und sie in die Diskussion einzubringen. Die Wunschproduktion will aber nicht nur Wünsche produzieren und sammeln. Sie will helfen, die Wünsche auch zu verwirklichen. Schließlich gehen die Organisatoren davon aus, dass der Stadtteil von allen gestaltet wird, die dort leben.

Die heutige Abschlussveranstaltung greift die Wünsche auf, um sie zu verwirklichen helfen. Zu den immer wieder kehrenden Themen “Grün in der Stadt”, “Miete/Wohnraum”, “Zusammenleben” und “Verkehr” werden Workshops und Mitmach-Angebote vorgestellt. “Wir wollen den Interessierten konkrete Angebote machen, wie sie aktiv werden können und ihre Wünsche verwirklichen können. Wir wollen Beispiele zeigen, wie Menschen aus anderen Stadtteilen und Städten bereits ihre Wünsche umsetzen”, sagt Franziska Lorenz vom Wissenschaftsladen Hannover. “Gleichzeitig wollen wir aber auch offene Plattformen anbieten, in denen eigene Initiativen entwickelt werden können. Damit wollen wir auch denen einen Raum geben, die nicht am orangenen Container vorbeigekommen sind.”
Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine Diskussion zum Ihmezentrum. “Gerade auf dem Küchengarten ist das Ihmezentrum immer präsent. Und weil mit der neuen Versteigerungsrunde wieder einmal der Versuch gestartet werden wird, das Zentrum neu zu beleben, wollten wir das Thema aufgreifen”, sagt Lorenz. “Schließlich wollen wir Wünsche verwirklichen und nirgends gehen die Wünsche so auseinander, wie beim Ihmezentrum. Es wäre doch schön, wenn hier ein Dialog von Bewohnern, Nutzern, Eigentümern und dem Rest von Linden geschaffen werden könnte, um zu einer guten und nachhaltigen Lösung zu kommen.”

Die Ergebnisse der heutigen Veranstaltung sollen im Rahmen des Stadtentwicklungsprozess nutzbar gemacht werden. Damit können vielleicht auch Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner Eingang in die Planungen zur Stadt 2030 finden.

Das Projekt kann dank der Förderung durch die Robert Bosch Stiftung und durch den Bezirksrat Linden-Limmer und durch die Kooperation mit der Landeshauptstadt Hannover realisiert werden.

Ablaufplan:
11.00 Uhr
Begrüßung und moderierte Gespräche.
Zum Austausch und Kennenlernen von Interessierten und Stadtteilinitiativen.
12.30 Uhr
Mittagessen durch die Mitmachküche und der Markt der Möglichkeiten.
Gemeinsames Kochen und Essen. Parallel dazu stellen sich Initiativen aus dem Stadtteil vor.
14.00 Uhr
Ergebnispräsentation der Wunschproduktion und Start der Workshops
18.00 Uhr
Podiumsdiskussion zur Zukunft des Ihmezentrums
Was wollen die Menschen im Stadtteil?

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO