COUSCOUS & NATASCHA BELL

Datum: 13.04.2016 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturpalast Linden

Couscous
Couscous
COUSCOUS (Acoustic Art Pop, Dresden)
NATASCHA BELL (Pop, Hannover)

COUCOUS
Wenn es “Die fabelhafte Welt der Amélie” als Band gäbe, müsste sie CousCous heißen.

Wer “Snow White” von CousCous lauscht, kann förmlich einen “Mikrokosmos klingender Schneeflocken hören, die im Schmelz zarter Streichereinwürfe zu einer engagierten Klavierballade anschwellen”. Bruno Kramm (“Das Ich”) gefiel dies so gut, dass er den Song noch vor der Veröffentlichung in seiner FAZ-Kolumne empfahl.

Hauchzart, filigran und doch kraftvoll bewegt sich Tines warme und außergewöhnliche Stimme in CousCous’ Gefilden kunstvoller Pianoläufe und herzerwärmender Pop-Arrangements.

Auf mehr als 100 Auftritten stellten CousCous ihr Debutalbum „Paper Tiger“ einem entzückten Publikum vor. Der zum liebgewonnenen Maskottchen avancierte Papiertiger begleitet jede CD auch als handzahme Origami-Puppe.

Im März 2016 erscheint mit „Tales“ (engl. Geschichten, Sagen) das zweite Album. Elf märchenhaft schöne Popsongs erzählen die Geschichte vom Jungen mit den Schmetterlingen im Bauch auf der Suche nach den verloren gegangenen Gefühlen. Ein buntes Märchenbuch mit Illustrationen der Leipziger Künstlerin Anemone Kloos begleitet die CD. Im Konzert geht „Tales“ unter die Haut. Erzählung und Musik, Künstler und Zuhörer, Herz und Kopf sind sich ganz nah.

NATASCHA BELL
Natascha Bell ist eine junge und talentierte Singer/Songwriterin – ein Geheimtipp aus Hannover. Sie leuchtet auf der Bühne nicht nur wegen ihrer roten Haarpracht, sondern hauptsächlich besticht sie durch ihre angenehme Persönlichkeit und ihre sanfte und zugleich kraftvolle Stimme. Die Halbengländerin schreibt und performt auf Englisch… mit ihrem Motto “I trip and I fall and the best of it all I learn to stand up again” und einem vielseitigen Sound, welcher von soften, poppigen Klängen zu jazzigen Melodien reicht – beschäftigt sie sich mit den Höhen und Tiefen in Beziehungen und im Leben generell.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturpalast Linden
Deisterstraße 24
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO