Christa Couture (Indie-Folk/Vancouver)

Datum: 11.03.2014 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturpalast Linden

Christa Couture
Christa Couture
Verstand, Anmut und Intensität: Was so vielen Songs heutzutage fehlt, vereint die Musik von Christa Couture in schönster Weise. Als Tochter einer Folk-Sängerin und eines traditionellen indianischen Zeremoniensängers, begann Couture schon in ihrer Kindheit im Chor zu singen und eigene Stücke zu schreiben. Mit 24 Jahren veröffentlichte sie 2005 ihr Debütalbum „Fell Out Of Oz“, das von der Kritik ebenso gelobt wurde, wie das Folgewerk „The Wedding Singer and The Undertaker“ (2008).

Ihr aktuelles Album „The Living Record“ erschien im vergangenen September und wurde maßgeblich von einigen tragischen Ereignissen in Christas Leben inspiriert. Anstatt ihre Erfahrungen in trübseligen Balladen zu verarbeiten, überrascht die Sängerin aber mit hellem, wunderschön orchestriertem Indie-Folk. Gerade die Kombination aus dem süßen, eigenwilligen Gesang, der an Künstlerinnen wie Regina Spektor und Jane Siberry erinnert, und den persönlichen Texten, machen die Songs von Christa Couture zu etwas ganz besonderem. Die akustische Gitarre, kommt genauso zum Einsatz wie das Cello, Bluegrass-Elemente treffen auf Chor-ähnliche Gesangsarrangements und sogar ein Hauch Kabarett lässt sich in den Stücken wie „You Were Here in Michigan“ oder „Pirate Jenny and The Storm“ wieder finden.

In ihrer Heimat Kanada hat sich Christa Couture durch ausgedehnte Touren bereits einen Namen gemacht. 2008 wurde sie mit dem Preis für das beste Folk-Album bei den Canadian Aboriginal Awards belohnt und auch in den Top 10 des kanadischen Radio-Senders CBC Radio 3 war die Sängerin bereits vertreten. Im Mai kommt Christa Couture dann zum ersten Mal nach Europa, um auch das Publikum hier mit ihrem ganz besonderen Charme in den Bann zu ziehen.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturpalast Linden
Deisterstraße 24
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.