Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble

Datum: 23.01.2016 | Zeit: 20:00 Uhr | Ort: Kulturzentrum Faust

Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble
Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble

Die Italo-Jazz-Rock-Powergroove-Brass-Band mit neuem Programm

EINLASS / BEGINN: 19:00 Uhr / 20:00 Uhr
EINTRITT: VVK: 10,- Euro / AK: 14,- Euro
ORT: Warenannahme

Nachdem die Experti Brassisti aus Palermo die ausverkaufte Warenannahme vor einem Jahr in Ekstase gegrooved haben, sind sie nun endlich wieder da – mit ihrem neuem Programm “Brazzo Brazzone Deluxe”. Im Gepäck haben die gutgekleideten Musicanti diesmal einige völlig unbekannte, dafür allerdings umso hitverdächtigere Canzoni im wiederentdeckten Ragazzimuffin- und Bass-de-Más Style. Immer wieder werden im einst verschollen geglaubten Musikfundus auf dem Dachboden der Casa Brazzone bis dato unentdeckte, aber sensationell druckvolle Kompositionen gefunden, die nun präsentiert werden. Es wird phänomenal gut: tanzbar, jazzig und sehr italienisch, capisci!

Es war im Jahre 2012, als eine renommierte Forschergruppe begann, sich mit dem Phänomen Brazzo Brazzon” zu beschäftigen, nachdem dem Urenkel Daniele im Traum der Urgroßvater erschienen war. Anschließend fand er auf dem Dachboden zufällig ein antikes Sousaphon (im Prinzip eine Wickeltuba) und die verschollen geglaubten Orginalnoten wieder.

Nach diesem sensationellen Fund war klar, dass Brazzo Brazzone ein Genie der 20er-Jahre gewesen sein muss. Doch weil damals das Geld für eine Schallplattenproduktion fehlte, konnte man sich nur noch entfernt vorstellen, wie gigantissimo die Band geklungen haben musste. Dem World Brass Ensemble wurde die Aufgabe übertragen, die mühsam entzifferten Schriftstücke lebendig zu machen und möglichst authentisch zu rekonstruieren. Ziel der Forscher war es, die Wirkung der Musik an einem modernen Publikum auszuprobieren.

Selbstverständlich spielen im World Brass Ensemble nur Mitglieder der Famiglia Brazzone:

  • Daniele Trp (alias Daniel Zeinoun)
  • Bernardo Trp (alias Bernd Uwe Rams)
  • Christophero I Sax (alias Christopher Spintge)
  • Christophero II Trb. (alias Christoph Grages)
  • Remulado Souza (alias René Beutel)
  • Leonardo Dr. (alias Lennart Schmidt)

Alle wuchsen mit der Brazzo-Infernale-Tradition auf und können somit zu recht behaupten, die einzige Band der Brazzo-Infernale-Tradition zu sein, die uns erahnen lässt, wofür Brazzo Brazzone in den 20er-Jahren in Palermo stand.

www.brazzo-brass.de

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Faust
Zur Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO