ALEX VON SCHLIPPENBACH MONK’S CASION

Datum: 13.10.2017 | Zeit: 20:30 Uhr | Ort: Jazz Club Hannover

Celebrating 100 Years Of Thelonious Monk

Thelonious Monk ist sicher eine der schillernden Figuren der Jazzgeschichte. In dieser Woche wäre er einhundert Jahre alt geworden. Die ideale Gelegenheit für eine Reminiszenz an den so genialen wie eigensinnigen Pianisten. Der Pianist und Komponist Alexander von Schlippenbach, 1994 geehrt mit dem Albert Mangelsdorff Preis, ist auch eine Legende des zeitgenössischen Jazz. Das facettenreiche Werk von Monk faszinierte ihn schon früh, später arrangierte er ausgewählte Kompositionen für das „Globe Unity Orchestra“ und diverse andere Konstellationen.

Mit der Formation „Monks Casiono“ bündelt er vier überragende Musiker der Berliner Modern Jazz Szene und begibt sich auf die Fährte: gemeinsam lassen sie die bekannten und insbesondere die weniger bekannten Kompositionen glänzen und schillern. „Round Midnight “ kennt jeder, aber Monk hat nicht für die Nachwelt komponiert. Das macht die Spurensuche und den Sound von Monks Casion einmalig in der Interpretation dieses Klassikers!

Alexander v. Schlippenbach (p), Axel Dörner (tp), Rudi Mahall (bcl), Jan Roder (b), Michael Griener (dr)

Karten: € 20, erm. 15

mehr unter: http://www.avschlippenbach.com

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Jazz Club Hannover
Am Lindener Berge 38
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.