Lyrik in Linden

Autorenlesung: “Die Schwingung meiner Seele im Ausdruck meiner Worte“

Datum: 25.02.2016 | Zeit: 18:00 Uhr | Ort: Stadtbibliothek Linden

Lyrik in Linden
Lyrik in Linden

Einladung zur Autorenlesung in die Stadtbibliothek Linden am 25.02.2016 um 18 Uhr

Buchprojekt von Netzwerk Lebenskunst e.V. in Kooperation mit der LHH, FB Bildung und Qualifizierung, Buchdruckmuseum Hannover und Quartierfond Linden-Süd und der Stadtbibliothek Linden.

Das Buchprojekt

“Die Schwingung meiner Seele im Ausdruck meiner Worte“ – Kreative und Ganzheitliche Sprachförderung für Erwachsene – mit und ohne Migrationshintergrund.

Die gute Zusammenarbeit kreativer Menschen und soziokultureller Einrichtungen im Stadtteil Linden-Limmer zu nutzen und damit kulturelle Bildung für alle zu fördern, ist das Ziel der Projekte von Netzwerk Lebenskunst e.V.
Das Buchprojekt unterteilt sich in 5 Bereiche. Die TeilnehmerInnen lernen darin neue Perspektiven, altes Handwerk und die Kunst sich auszudrücken kennen und erweitern somit ihre Selbstkompetenzen.

1. Abschnitt: Poesie Workshop geleitet von der Lyrikerin Christine Rohrbach aus Linden.
Ziel ist es die Kommunikationsfähigkeit, den kreativen Selbstausdruck, die Persönlichkeitsentfaltung und die Präsentation der eigenen Person zu schulen und zu stärken.
Die Methode: Über das Erfühlen und die Imaginationsreise kommt der Klang der Silben, Klang der Worte, Klang der Sprache in ganz persönlichem Ausdruck zur Geltung. Rhythmisches und lautmalerisches Erleben, ein „In Bezug setzen“ von Begriffen in Bildsprache und Metaphern werden geübt.
Die verschieden Methoden „Wie verfasse ich ein Gedicht“, wie kann ich meine Gefühle und Gedanken fließen lassen und in künstlerischer Form ausdrücken, werden ausprobiert.
Die Individualität der/des Teilnehmenden, die Fantasie, das Temperament suchen sich eine Bahn, einen Sprachfluss, der sich in dem Gedicht finden wiederfinden wird.
Das Gedicht in der Muttersprache und das Gedicht in Der Fremdsprache – Entsprechungen können durch Übersetzungsarbeit sichtbar gemacht werden.

2. Abschnitt: Buchbinde-Workshop
wird geleitet von der Buchbinderin Susanne Paetzke aus Linden.
Die Gestaltung des Gedichtbandes wird von jeder/jedem TeilnehmerIn selbst in die Hand genommen. Die ganz persönlichen Gedichte bekommen einen individuell gestalteten Bucheinband. Zuerst wird das Einbandpapier selbst gestaltet, dann die Buchdeckel damit kaschiert. Später nach dem Druck der Gedichte werden einige Exemplare der Gedichtbände eigenhändig gebunden.

3. Abschnitt: Die Auswahl der Schriften, Schriftsetzen der Texte per Hand und Drucklegung an der Andruckpresse, geschieht in Zusammenarbeit mit der Lyrikerin und dem Buchdruckmuseum Hannover in der Limmerstraße in Hannover Linden.

4. Abschnitt: Öffentliche Lesung in der Stadtteilbibliothek Linden kombiniert mit einer
Ausstellung der Buchkunst.
Vorbereitende Übungen: Wie trage ich mein Gedicht vor, wie setze ich meine Sprache ins rechte Licht und wie Atme ich während des Vortrages, sind die Ausbildungsschritte vor der abschließenden Präsentation als Lesung in der Stadtbibliothek Linden und dem Einlesen der Gedichte auf CD.
Geplant sind vorerst zwei Lesungen in der Bibliothek und in der Kreativwerkstatt Kreofant.
Vorbereitung der Lesung und Begleitung durch die Lyrikerin.

5. Abschnitt: Dokumentation : eine fotografische Projektbegleitung
und ein abschließendes Einlesen der Gedichte auf CD in Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt Linden.

 
Lade Karte ...

Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Linden
Lindener Marktplatz 1
30449 Hannover

Kategorien:


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO