TÄHSS Is Back In Linden

Hier ist sie nun wieder in ihrer Ur-Form mit dem Original DJ AV:

Eine alte Lindener Party ist, die in der Faust anfing und dann durch Musikzentrum und Capitol gewandert ist:

Sa. 30.08.2008
Club: Dark Star, Schwarzer Bär 2 (Im Capitolhaus), 30449 Hannover
Ab 22.00 Uhr

Eintritt Frei Für Mädchen im roten Minirock!

TÄHSS = Tote Ärzte Helden Scherben Stiller Party
Das Original, die legendäre Deutschrock-Pop & Punk Party aus Linden ist zurück. Ärzte, Ramones, Indies & Punk, die beste Band der Welt undartverwandtes. Willkommen auf der Rock’n’Roll Realschule mit DJ AV + Special Guest und Mädchen im roten Minirock oder Nena Outfit haben dabei freienEintritt.

TÄHSS Is Back In Linden

Sa. 30.08.2008
Club: Dark Star, Schwarzer Bär 2 (Im Capitolhaus), 30449 Hannover
Ab 22.00 Uhr
Eintritt Frei Für Mädchen im roten Minirock!

TÄHSS = Tote Ärzte Helden Scherben Stiller Party
Das Original, die legendäre Deutschrock-Pop & Punk Party aus Linden ist zurück. Ärzte, Ramones, Indies & Punk, die beste Band der Welt und artverwandtes. Willkommen auf der Rock’n’Roll Realschule mit DJ AV + Special Guest und Mädchen im roten Minirock oder Nena Outfit haben dabei freien Eintritt.www.dark-star-hannover.de 

777 – Finest Rockabilly im Kulturpalast

Donnerstag, 31.07.08, 20.00 Uhr

„Triple Seven“ –  im April2005 gegründet, mit Niko (21) am Mikro und an der E-Gitarre, eine Stimmeannähernd wie Elvis Presley, mit Kiki (21) am Kontrabass, blutig geslappteFinger, mit Olli (23) am Schlagzeug, musikalisch und technisch anspruchsvoll,sind 777 aus Ibbenbüren wahrscheinlich eine der jüngsten RockabillybandsDeutschlands. Auf der Bühne präsentierten sie sich bereits schon bei etwa 60Konzerten mit einem abwechslungsreichen Programm, was bis zu zwei Stunden desZuhörers in Anspruch nehmen konnte. Die musikalischen Einflüsse von 777 findensich in erster Linie im amerikanischen Rock ’n’ Roll der 50er Jahre; aber vorallem spielen Brian Setzer und die Stray Cats eine große Rolle imSongwriting-Prozess der Band.

Kulturpalast Linden e.V.
Deisterstraße 24
30449 Hannover

So geht´s zum Kulturpalast:
Mit der Stadtbahn Linie 9 (Empelde) bis Haltestelle Schwarzer Bär,dann 1 – 2 Minütchen die Deisterstraße hoch, direkt neben Joey´s Pizza.Oder mit dem Bus Linie 500 direkt bis vor die Haustür.
Für Autofahrer: gegenüber gibt es einen riesigen Parkplatz
(vor dem Restaurant Tandure)

Benno-Ohnesorg-Brücke: Ampelabschaltung und neue Verkehrsführung

Am Dienstag, 1. Juli, wird auf derBenno-Ohnesorg-Brücke der stadtauswärtige Verkehr zwischenHumboldtstraße und Schwarzer Bär auf das Stadtbahngleis verlegt, um denAbbruch der nördlichen Brückenseite vorzubereiten. Wegen der Änderungder Ampelschaltungen werden die Signalanlagen beider Kreuzungen ab neunUhr bis zum Nachmittag abgeschaltet.

Die Straßenverkehrsbehörde bittet, die neueVerkehrsführung und die Vorfahrt regelnden Zeichen zu beachten sowiebesondere Rücksicht auf FußgängerInnen und RadfahrerInnen zu nehmen.Diese Verkehrsführung wird für rund eineinhalb Jahre bestehen bleiben.Wegen der eingeschränkten Leistungsfähigkeit dieses Bereiches wird mitBehinderungen gerechnet. Die Verkehrsbehörde empfiehlt, den Bereichweiträumig zu umfahren.

PM: Presseserver Hannover

 

Buslinie 120: Busse in Linden umgeleitet

AmKüchengarten wird die Fußgängerbrücke abgerissen. Dafür muss dieFössestraße gesperrt und die Buslinie 120 in Richtung Ahlem umgeleitetwerden.

Am Sonntag, den 29. Juni 2008 fahren die Bussedaher von 5 Uhr morgens bis voraussichtlich zum Betriebsschluss von derHaltestelle Schwarzer Bär zur Stadtbahnhaltestelle Lindener Marktplatz,dann zum Stopp Nieschlagstraße und zum Halt Bernhard-Caspar-Straße. DieHaltestellen Bardowicker Straße, Kötnerholzweg und Küchengartenentfallen ersatzlos.

In Richtung Aegidientorplatz fahren die Busse wie gewohnt.

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

 

fUmleitung und Ersatzverkehr in Linden

Stadtbahnlinie 9: Bahnen nach Empelde werden durch Busse ersetzt

WegenGleisbauarbeiten können die Bahnen der Linie 9 von Freitag, 20. Juni,ab voraussichtlich 20 Uhr 30 bis Sonntag, 22. Juni, nicht nach Empeldefahren. Die Stadtbahnlinie 9 fährt nur zwischen Hauptbahnhof und derHaltestelle „Humboldtstraße“. Dort starten und enden die Ersatzbusse.
In Fahrtrichtung Empeldeentfällt die Haltestelle „Bauweg“. Die Haltestelle „Körtingsdorfer Weg“wird in den „Bartweg“ vor die Einmündung der „Badenstedter Straße“verlegt. Die Busse fahren alle anderen regulären Stadtbahnhaltestellender Linie 9 an.
In Fahrtrichtung Innenstadtentfällt die Haltestelle „Lindener Hafen“. Die Haltestelle „Bauweg“wird in die „Badenstedter Straße“ hinter die Einmündung „Am Ihlpohl“verlegt. Die Haltestelle „Bernhard-Caspar-Straße“ wird vor die„Davenstedter Straße“ verlegt. Sonst ergeben sich keine Änderungen. DieBusse fahren die regulären Stadtbahnhaltestellen an.

Buslinien 100, 120, 200: Umleitung am Küchengarten

Dadie Fußgängerbrücke am Küchengarten abgerissen wird, müssen dieBuslinien 100, 120 und 200 einen geänderten Weg fahren. Es ergeben sichfolgende Änderungen.
Buslinie 100/200: DerFahrweg der Linie 100 ändert sich am Samstag, 21. Juni, abvoraussichtlich 1 Uhr nachts bis Sonntagmorgen, 22. Juni, um etwa 5 Uhrab der Haltestelle „Nieschlagstraße“. Der Bus fährt dann zurStadtbahnhaltestelle „Lindener Marktplatz“ und zu den Haltestellen„Schwarzer Bär“ und „Humboldtstraße“ der Linie 120. Dann geht es überdie RegioBus-Haltestelle „Goetheplatz“ zur Ersatzhaltestelle „Glocksee“in der Braunstraße und dann ab der Haltestelle „Gerberstraße“ weiterauf dem gewohnten Weg. Die Linie 200 fährt diese Umleitung inumgekehrter Reihenfolge.
Die Kurzfahrten der beiden Linien imNachtverkehr enden statt an der Haltestelle „Lindener Marktplatz“ ander Haltestelle „Goetheplatz“.
Die Haltestelle „Küchengarten“ entfällt bei allen Fahrten ersatzlos.
Buslinie 120:In Fahrtrichtung Aegidientorplatz fährt der Bus ab der Haltestelle„Bernhard-Casper-Straße“ von Samstag, 21. Juni, ab voraussichtlich 1Uhr bis Montagmorgen, 23. Juni, um circa 6 Uhr einen geänderten Weg. Erbedient die Haltestelle „Nieschlagstraße“ der Linie 100/200 und dieStadtbahnhaltestelle „Lindener Marktplatz“. Von dort fährt der Bus zurregulären Haltestelle „Schwarzer Bär“ und dann wie gewohnt weiter. DieÄnderungen gelten ebenfalls in Fahrtrichtung Ahlem. Die Haltestellen„Bardowicker Straße“, „Kötnerholzweg“ und „Küchengarten“ entfallenersatzlos.
Da am Sonntag, 22. Juni, das AWD-Kinderfest vor demRathaus stattfindet, endet die Linie 120 in FahrtrichtungAegidientorplatz außerdem den ganzen Tag bereits an der Haltestelle„Waterlooplatz“ und startet in Fahrtrichtung Ahlem erst an einerErsatzhaltestelle in der Lavesallee.

Stadtbahnlinie 10: Bahnen nach Ahlem werden durch Busse ersetzt

Dadie Stadt Hannover am Küchengarten eine Fußgängerbrücke abreißen lässt,können die Stadtbahnen der Linie 10 von Sonntag 22. Juni, abvoraussichtlich 23 Uhr bis Betriebsschluss nicht bis zum Endpunkt„Ahlem“ fahren. Die Bahnen verkehren nur bis zur Haltestelle„Glocksee“. Ab dort fahren Busse zum Endpunkt und wieder zurück, diealle regulären Haltestellen der Linie 10 bedienen.

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

 

Doch Hochbahnsteig auf der Benno-Ohnesorg-Brücke?

Herr Dette tut so, als sei es von der Region Hannover schon beschlossene Sache, daß auf die neue Brücke Hochbahnsteige kommen.
1.100 Lindener Bürger haben auf Unterschriftslisten dagegen votiert,-sie wollen ihre Haltestelle in der Falkenstraße behalten und nicht aufdie Brücke gelegt kriegen, wo nichts los ist. Beschlossen sind ja auchnur Planungskosten/Machbarkeitsstudien für Euro 200.000,-. Der Baueines Hochbahnsteigs auf der Brücke ist noch nicht beschlossen !

Es gibt auch keine Unterschriftslisten f ü r den Hochbahnsteig auf derBrücke, denn der Lindener Bürgerverein hatte jahrelang Unterschriftenfür die Standorte Nieschlagstraße und Küchengarten gesammelt. DerRegionsabgeordnete Stefan Müller (die Linke) plädierte für den LindenerMarktplatz als ersten Standort für einen Hochbahnsteig in Linden, under ist schließlich Fachmann !

Das wischt man alles bedenkenlos vom Tisch, scheint mir, und machtlieber keine Fahrgastbefragung direkt an der Haltestelle Falkenstraße /Schwarzer Bär.

Frau Stadtbaurätin a.D. Uta Boockhoff Gries hatte ja mal die wahrenGründe für eine eventuelle Verlegung der Haltestellen genannt betr.Küchengarten zur Spinnereistr. 1 und der HaltestelleFalkenstraße/Schwarzer Bär auf die Benno-Ohnesorg-Brücke :"Das dientder Ertüchtigung der Verkehrswege zum Ihme-Zentrum!"

Die meisten Lindener, die ich kenne, sind sehr skeptisch wasBaufortschritt und Revitalisierung des Ihme-Zentrums (Linden-Park)betrifft.

Jürgen Wessel, Hannover-Linden, 30. April 2008

Buslinie 120: Umleitung in Fahrtrichtung Aegidientorplatz

DieBuslinie 120 in Richtung Aegidientorplatz fährt ab Montag, 28. April,bis voraussichtlich Mitte Juni einen geänderten Weg. Der Bus kann dieRegelhaltestellen „Küchengarten/Ihmezentrum“, „Lindener Marktplatz“,„Schwarzer Bär“ und „Humboldtstraße“ nicht anfahren. Die Haltestelle„Küchengarten/Ihmezentrum“ wird daher vor den Fußgängerüberweg in dieFössestraße verlegt. Außerdem hält der Bus zusätzlich in derBraunstraße an der RegioBus-Haltestelle „Goetheplatz“ sowie an derErsatzhaltestelle „Humboldtstraße“ in der Calenberger Straße. Auf denKurzfahrten der Linie 120 (Ahlem – Schwarzer Bär) ändert sich nichts.

DieBuslinie 120 muss umgeleitet werden, weil im Bereich derBenno-Ohnesorg-Brücke Stadtbahngleise umgebaut werden. Die Brücke istdaher für den Verkehr in Fahrtrichtung Humboldtstraße gesperrt. 

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

 

15. Wirtschaftsforum Lebendiges Linden

Folgende Tagesordnung haben wir verabschiedet:

1. Protokoll vom 28.11.2007

2. Bauliche Veränderung am Küchengarten / Herr Dr. Schlesier, Landeshauptstadt Hannover

3. Entdeckertouren in Linden – „Sammelalbum mit Bonussystem für Kunden von Lindener Geschäftsleuten“ – Erfolgsbotschaften / Herren Jürging und Wassmann

4. Präventionsarbeit in Linden (Projektzwischenstand „Lindenpol“) / die Projektgruppe, Frau Könecke, Mädchenhaus, Schwarzer Bär

5. Umweltzonenverordnung / Feinstaubplakette – Vorteil oder Behinderung? / Herr Schmidt, Landeshauptstadt Hannover

6. Öffentliche Förderung von Investitionsvorhaben über EU-Mittel / Herr Peters, Hannover Impuls

7. Aktuelle Themen / Probleme aus den Teilregionen
Hierzu bitten wir Sie, Ihre Themenwünsche vorab schriftlich an: Herrn Gisbert Fuchs,
Hannoversche Volksbank eG, Minister-Stüve-Str.22, 30449 Hannover, Email: gisbert.fuchs@hanvb.de, zu richten oder spontan zu äußern.

8. Verschiedene Aktivitäten
– IG Limmerstraße / Herren Baxmann und Pfautsch
– LINDENGUT e.V. i.G. – Erneuerung der Beschilderung in Linden / Herr Kriewitz
– IG Deisterstraße / Herr Wittek, Herr Prauser

9. Verschiedenes
– Kulinarischer Rundgang am 05.03.2008
– Vorstellung Werkstatt Linden / Frau Krause

Lebendiges Linden e.V.
Pojektgruppe Wirtschaftsforum
Gisbert Fuchs, Claus-Henning Huchthausen, Tobias Kriewitz, Ingo Pfautsch, Irmhild Strohmeyer und Peter Wolf

Hannoversche Volksbank eG
Minister-Stüve-Str. 22 BLZ 251 900 01
30449 Hannover Konto 113 925 800
Telefon (0511) 1221-206