Stadtbezirksrat Mitte und Linden-Limmer

Tagesordnung der anschließenden Sitzung des Stadtbezirksrates Mitte:

I.  Ö F F E N T L I C H E R T E I L
 
1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit sowie Feststellung der Tagesordnung
 
2. Verpflichtung eines neuen Bezirksratsmitgliedes
 
3. EINWOHNER- und EINWOHNERINNENFRAGESTUNDE
 
4. A N H Ö R U N G E N
 
4.1. Erhöhung der Verkehrssicherheit am Königsworther Platz
 
4.2. Sondernutzungssatzung (Drucks. Nr. 0388/2008 mit 2 Anlagen)
 
4.3. Verfahren zur Ausschreibung (Drucks. Nr. 0391/2008 mit 2 Anlagen)
 
5. A N F R A G E N
 
5.1. der SPD-Fraktion
 
5.1.1. Bahndamm Herschelstraße (Drucks. Nr. 15-0299/2008)
 
5.1.2. Begrünung Lavesstraße (Drucks. Nr. 15-0300/2008)
 
5.1.3. Plakatierung der Beleuchtungsmasten am jüdischen Mahnmal (Drucks. Nr. 15-0301/2008)
 
5.1.4. Wirtschaftsforum Volgersweg (Drucks. Nr. 15-0302/2008)
 
5.2. der CDU-Fraktion
 
5.2.1. Multisensitive Echtzeitsteuerung (Drucks. Nr. 15-0294/2008)
 
5.2.2. Werbeplakate von Parteien (Drucks. Nr. 15-0296/2008)
 
5.2.3. Oststadtbibliothek (Drucks. Nr. 15-0297/2008)
 
5.2.4. Desolater Zustand des Busbahnhofs (Drucks. Nr. 15-0298/2008)
 
5.3. der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
5.3.1. Fahrradzufahrt Berliner Allee (Drucks. Nr. 15-0303/2008)
 
5.3.2. Verkehrssituation Friesenstraße (Drucks. Nr. 15-0304/2008)
 
6. EIGENE MITTEL des Stadtbezirksrates
 
6.1. Gemeinsame Anträge von der SPD-Fraktion und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
6.1.1. Zuwendung Montessori Kinderhaus Rapunzel e.V. (Drucks. Nr. 15-2932/2007)
 
6.1.2. Zuwendung an die Johann-Jobst-Wagenersche – Stiftung (Drucks. Nr. 15-0032/2008)
 
6.1.3. Zuwendung Oststadtbibliothek (Drucks. Nr. 15-0310/2008)
 
6.1.4. Förderverein Lister Turm e.V. (Drucks. Nr. 15-0312/2008)
 
6.1.5. Zuwendung GS Kestnerstraße (Drucks. Nr. 15-0314/2008)
 
6.1.6. Zuwendung INUIT e.V. (Drucks. Nr. 15-0315/2008)
 
6.1.7. Zuwendung Jugendzentrum Lister Turm – Falken (Drucks. Nr. 15-0316/2008)
 
6.1.8. Zuwendung Kindergarten Ev. luth. Dreifaltigkeitskirche (Drucks. Nr. 15-0317/2008)
 
6.2. Antrag der CDU-Fraktion
 
6.2.1. Zuwendung an die Oststadtbibliothek (Drucks. Nr. 15-0307/2008)
 
6.3. Antrag der FDP-Fraktion
 
6.3.1. Zuwendung an die Oststadtbibliothek (Drucks. Nr. 15-0338/2008)
 
7. A N T R Ä G E
 
7.1. der SPD-Fraktion
 
7.1.1. Kennzeichnung der Anfragen und Anträge (Drucks. Nr. 15-0319/2008)
 
7.1.2. Boulebahn auf dem Ballhofplatz (Drucks. Nr. 15-0320/2008)
 
7.1.3. Anhörung Citymanagement (Drucks. Nr. 15-0321/2008)
 
7.2. der CDU-Fraktion
 
7.2.1. Verunreinigung des Bürgersteigs in der Humboldtstraße (Drucks. Nr. 15-0323/2008)
 
7.2.2. Widerrechtliches Abkürzen an der Musikhochschule (Drucks. Nr. 15-0324/2008)
 
7.2.3. Berichtspflicht der Stadtbezirksmanager (Drucks. Nr. 15-0325/2008)
 
7.2.4. Beibehaltung des Standortes der EXPO-Uhr (Drucks. Nr. 15-0326/2008)
 
7.3. der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
7.3.1. Radweg Lavesplatz (Drucks. Nr. 15-0327/2008)
 
7.4. von Bezirksratsfrau Beimes (DIE LINKE.)
 
7.4.1. Abfuhr von Elektro-Schrott im Bereich der Umweltzone (Drucks. Nr. 15-0045/2008)
 
8. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung am 21.01.2008 (öffentlicher Teil)
 
9. Informationen über Bauvorhaben
 
II. ff. Nichtöffentliche Tagesordnungspunkte

Bio Nova Messe im Pavillion

Alle Aussteller der BioNova führen Ihre Unternehmen nach feststehenden Bio-Standards:

  • die nachhaltige Nutzung unserer natürlichen Ressourcen bei Produktion und Verarbeitung
  • fairer Umgang mit Partnern
  • Lebensmittel aus schonender Bio-Landwirtschaft

Das gilt für Lebensmittel, Naturtextilien, Naturkosmetik, alternative Medizin und ebenso für biologisches Wohnen & Bauen. Die BioNova macht Lust auf Bio! Wecken Sie Ihr Interesse für ein ganzheitliches Leben.

Wir haben viele Aussteller mit den Schwerpunkten:
Alpaca-Pullover, Lehmbau, biologisches Bauen, Solarenergie, Ziegenkäse, Gartengestaltung, Wein, gemeinnützige Vereine aus unterschiedlichen Bereichen und viele Mitglieder des BioNetz Hannover e.V., eingeladen.

Öffungszeiten

Samstag und Sonntag von 10-18 Uhr

Auftaktveranstaltung

Am Samstag um 10.30 Uhr findet auf der Bühne im Großen Saal die Auftaktveranstaltung statt. Die Bio Nova Messe wird von Ihrem Schirmherrn Herrn Mönninghoff, 1.Stadtrat Hannover, Wirtschafts- und Umweltdezernat, eröffnet.

Eintrittspreise

Kinder, Schüler, Jugendliche bis 18 Jahre und Studenten haben freien Eintritt!
Alle anderen Besucher bezahlen 2,- Euro.

Verlosung

Die Eintrittskarten gelten als Lose, mit denen Sie tolle Preise bei den Ausstellern gewinnen können.

www.bionetz-hannover.de