Veranstaltungen - Freitag, 25. August 2017

Datum/Zeit Veranstaltung
25.08.2017
15:00 - 17:00
Der Küchengartenpavillon
Fotobemalungen von Christopher Balassa
Küchengartenpavillon
Christopher Balassa lebt und arbeitet in Hannover. Er studierte freie Kunst bei Thomas Rentmeister an der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig. Er ist Teil der Ateliergemeinschaft Kö20. Zum ersten Mal präsentiert er seine Arbeiten im Küchengartenpavillon. Ein flüssiger Schleier aus Farbe legt sich über die Fotografien, so wie die Wahrnehmung eines Menschen sich über die Welt legt.
25.08.2017
17:45
Paula
Paula
Apollo Kino
Paula Becker ist 24, doch sie sie will nicht heiraten und Malerei als Hobby betreiben, sondern Künstlerin werden. Ihr Vater gesteht ihr einen letzten Aufschub in der Künstlerkolonie Worpswede zu. Dort freundet sie sich mit Eva an, lernt den etwas älteren Maler Otto Modersohn und den jungen Dichter Rainer Maria Rilke kennen.
25.08.2017
18:00 - 21:00
Ilka Theurich und Christiane Oppermann: "Equinox to Equinox"
Boondocks III
Kulturzentrum Faust
Das international besetzte Ausstellungsprojekt Boondocks III Hanover vertieft die Zielsetzungen der Boondocks-Vorgänger und der Ausstellung Urban Touch. Das Projekt lenkt den Blick ins Zentrum der Stadtgesellschaft, reflektiert mit medialen Werken und Installationen in der Kunsthalle Faust und performativen und partizipatorischen Aktionen im Stadtraum dessen Umstrukturierung und Wertewandel und untersucht gleichzeitig den Handlungsspielraum der “öffentlichen Sache”.
25.08.2017
18:00
ART as a CounterpART
Vernissage: ART as a CounterpART
Kulturzentrum Faust
Nach der erfolgreichen Ausstellung “Acryl, Collagen, Experimente” im MGH Langenhagen präsentiert Fabian Vogel nun sein vielschichtiges Werk in “ART as a counterpART”. “Kunst als Gegenpol zum Alltäglichen”, so sein Motto, auf das die Werke in unterschiedlicher Art und Weise Bezug nehmen.
25.08.2017
20:00
Heinz bleibt Heinz
ADAM ANGST
Béi Chéz Heinz
„Wer oder was ist eigentlich dieser ADAM ANGST?“ Ich sag dir, wer er ist. ADAM ANGST ist ein arroganter Drecksack! Er ist scheinheilig, er ist überheblich und tut auch noch so als wäre er dein bester Freund!
25.08.2017
20:00
Leibniz Theater
Die Herzensbrecher Meyer & Schulz "Lass' mich dein Badewasser schlürfen"
Leibniz Theater (ehem. WGC-Theater)
Die Wellness-Comedy-Show von und mit den Herzensbrechern Meyer&Schulz mit ihrem Programm:"Lass mich dein Badewasser schlürfen".
25.08.2017
20:15
Monsieur Pierre geht online
Monsieur Pierre geht online
Apollo Kino
Pierre hat seine Frau verloren und sich dem Leben entzogen. Er hasst Veränderung und trauert allem Vergangenen hinterher. Alex, der erfolglose Autor und neue Freund von Pierres Enkelin Juliette wird von Pierres Tochter Sylvie angeheuert, dem alten Mann die digitale Welt des Internets mit ihren Möglichkeiten näherzubringen.
25.08.2017
22:30
GAZA SURF CLUB
GAZA SURF CLUB
Apollo Kino
Bei dem Wort „Gaza“ denkt man im Westen unweigerlich nur an die Bilder, die man schon seit vielen Jahren aus den Nachrichtensendungen kennt: Verwackelte Aufnahmen zeigen Steine werfende Jugendliche, die das Geschehen im Gebiet zwischen Ägypten und Israel scheinbar bestimmen, Ruinen durch Raketeneinschläge sind zu sehen und Hamas-Beerdigungen.
25.08.2017
23:00
A 90's Happening
A 90s Happening
Béi Chéz Heinz
Ach ja, die 90er. Ein Jahrzehnt der musikalischen Gegensätze! Die Amerikaner erfanden Grunge mit Bands wie Nirvana, Pearl Jam und Soundgarden - die Engländer antworteten mit Oasis, Pulp und Blur. Pop-Giganten wie Alanis Morisette und Lenny Kravitz starteten durch, Eintagsfliegen wie Soul Asylum oder Spin Doctors waren nach kurzem Hype schnell wieder verschwunden.
25.08.2017
23:00
FETTE PALETTE
Cafe Glocksee
Electro / Techno
25.08.2017
23:00
Halli Galli
Halli Galli
Kulturzentrum Faust
Der Dancefloor wackelt, wenn Bobby Schamone, Cool T und HG Landpomeranze den neuesten heißen Scheiß für Hipster aller Couleur auf die Turntables zaubern und zwischen Rock, Pop und Indie all jene Evergreens aus dem Hut zaubern, die noch jedes Tanzbein auf die Bühne bewegt haben.
25.08.2017
23:00
Nepomuk
Nepomuk
Kulturzentrum Faust
Nepomuk präsentiert das elektronische Tanz-Chaos. Wir sind ein unbeschriebenes Blatt für junge Nachteulen. Stampfige, treibende und absolut rotzige Bass-Einlagen bringen einen frischen, technoiden Wind in die Stadt. Ihr ahnt es, hier rumst es. Verantwortlich ist die Gang.