Veranstaltungen - Donnerstag, 8. Juni 2017

Datum/Zeit Veranstaltung
08.06.2017
Ganztägig
Fotografie - Hinter den Augen sehen
menagerie Kaffeebar
Mit seinen Ar­bei­ten der Serie „Hinter den Augen sehen“ aus Deutschland und China thema­tisiert der Hannoveraner Fotograf Kai Grüber die individuelle Wahrnehmung von Realität und Perfektion.
08.06.2017
11:00 - 18:00
RAUM für Fotografie - 'Reisefotografie & Charity von Markus Warneke'
Kaffeebar Rossi
DOM - Kroatisch für "Zu Hause". DOMOVINA - Kroatisch für "Heimat". Beides bezeichnet Markus Warneke als tiefen Gefühlszustand für etwas, was er fühlt wenn er dort ist - in Kroatien. Seiner Herzens- und Seelenheimat.
08.06.2017
16:00 - 20:00
Neue Wurzeln
Neue Wurzeln
Kulturzentrum Faust
29 Menschen, die sich aus anderen Ländern aufgemacht und in Hannover ein neues Zuhause gefunden haben, stehen im Mittelpunkt dieser Wanderausstellung, die bis zum Sommer an vier unterschiedlichen Orten in Hannover zu sehen sein wird. Viele von ihnen litten in ihrer Heimat unter Krieg, Gewalt und Unterdrückung oder mussten politische Diktaturen und behördliche Willkür ertragen. Einige andere wurden angetrieben von Neugier und Abenteuerlust.
08.06.2017
18:00
BOB, der Streuner
Apollo Kino
Ein samtpfotiges Kinoereignis voller Humor, Menschlichkeit und Herzenswärme. Regisseur Roger Spottiswoode (JAMES BOND – DER MORGRN STIRBT NIE) hat den Weltbestseller von James Bowen mit Charme und unverwechselbarem britischen Humor für die große Leinwand adaptiert.
08.06.2017
18:00 - 19:00
Linden live
Radio Leinehertz 106.5
Jeden Donnerstag von 18:00 - 19:00 Uhr präsentiert Stefan Henningsen die Livekonzerte der kommenden Woche.
08.06.2017
18:00
Vergessen im Harz
Apollo Kino
Im Herzen von Deutschland befindet sich eines der schönsten und interessantesten Landschaftsgebiete der Bundesrepublik: Der Harz. Jedoch sind die Zeiten, als in den kleinen Ortschaften das Leben blühte und Menschen die Gassen entlang schlenderten vorbei. Was ist davon übrig?
08.06.2017
20:15
Der junge Karl Marx
Der junge Karl Marx
Apollo Kino
Großes historisches Kino über die Begegnung zweier Geistesgrößen - Karl Marx und Friedrich Engels-, die die Welt verändern und die alte Gesellschaft überwinden wollten. In großen Bildern und mit viel Sensibilität erzählt der film die Entstehungsgeschichte einer weltbekannten Idee, als Porträt einer engen Freundschaft.
08.06.2017
22:45
Denk ich an Deutschland in der Nacht - 5 Techno-DJ's erzählen
Denk ich an Deutschland in der Nacht - 5 Techno-DJ's erzählen
Apollo Kino
Fünf DJs/Musiker bei der Arbeit im Studio, im Club, auf der Bühne. Außerdem: Persönliche Reflektionen über ihren Werdegang und die weite Welt der elektronischen Musik. Dazwischen: Bilder von leeren Clubs im Tageslicht, von vollen Tanzflächen in der Nacht, von den Umgebungen der Studios, in denen die Musik entsteht, die die Nacht zum Tag macht.