Veranstaltungen - Mittwoch, 31. Mai 2017

Datum/Zeit Veranstaltung
31.05.2017
Ganztägig
Fotografie - Hinter den Augen sehen
menagerie Kaffeebar
Mit seinen Ar­bei­ten der Serie „Hinter den Augen sehen“ aus Deutschland und China thema­tisiert der Hannoveraner Fotograf Kai Grüber die individuelle Wahrnehmung von Realität und Perfektion.
31.05.2017
11:00 - 18:00
RAUM für Fotografie - 'Reisefotografie & Charity von Markus Warneke'
Kaffeebar Rossi
DOM - Kroatisch für "Zu Hause". DOMOVINA - Kroatisch für "Heimat". Beides bezeichnet Markus Warneke als tiefen Gefühlszustand für etwas, was er fühlt wenn er dort ist - in Kroatien. Seiner Herzens- und Seelenheimat.
31.05.2017
17:00 - 19:00
Mittwochsküche
Mittwochsküche
Kulturzentrum Faust
Kühlschrank leer? Keine Lust, alleine zu essen? Es gibt eine Alternative: Jeden Mittwoch findet zwischen 17 und 19 Uhr bei Faust eine Kochaktion statt, bei der alle herzlich eingeladen sind, die Lust haben, nicht immer nur zu Hause zu sitzen, gerne kochen und sich dabei gut unterhalten wollen. Selbstverständlich bio, saisonal und vegan.
31.05.2017
18:00
WILDE MAUS
Apollo Kino
Kult-Kabarettist und Schauspieler Josef Hader (VOR DER MORGENRÖTE, DAS EWIGE LEBEN) - aus dessen Feder auch das Drehbuch stammt - präsentiert sein außergewöhnliches Regiedebüt. Eine pointierte und pechschwarze Tragikomödie über neurotische Stadtmenschen und die Liebe in Zeiten unendlicher Freiheit.
31.05.2017
19:30
Mittwoch:Theater
Terror
Mittwoch: Theater
Was geschieht, wenn ein Passagierflugzeug von Terroristen entführt wird und auf ein ausverkauftes Fußballstadion zurast? Was geschieht, wenn der Terror unseren Alltag beherrscht? Welche juristischen, moralischen und philosophischen Mittel hat unsere Gesellschaft in solch einer Ausnahmesituation?
31.05.2017
20:00
CHRISTOPH REUTER - Alle sind musikalisch! (außer manche)
TAK – Theater am Küchengarten
Der Berliner Pianist Christoph Reuter gastiert mit seinem musikalischen Kabarettprogramm „Alle sind musikalisch! (außer manche)“. Er wird Ihnen unterhaltsam den Unterschied zwischen Klassik, Jazz und Popmusik präsentieren sowie Ihnen in zwei Minuten das Klavierspielen beibringen.
31.05.2017
20:00
Medienhaus Mittwoch
Rentner Rock´n Roll
Medienhaus Hannover
Sie tanzt gerne, kreiert neue Strickmuster, sehnt sich nach einem frischen Partner oder hat Erinnerungslücken. Er zieht in geheimer Mission durch die Stadt, hat als Junger reichlich Unfug angestellt oder wankt zwischen Geilheit und Kriegserinnerung. Und gemeinsam haben sie Beziehungsprobleme zu lösen oder werden orchestral begleitet von Stimmen, Erinnerungen und Visionen.
31.05.2017
20:15
ELLE
ELLE
Apollo Kino
Rachekrimi des Niederländer Kinoveteran Paul Verhoeven, als Vorlage diente ihm der französische Roman "Oh..." von Phillippe Dijan, die Hauptrolle spielt die "extrem begabte, absolut einzigartige" Isabelle Huppert, die herausfindet, dass der Vergewaltiger zu ihrem Bekanntenkreis gehört.
31.05.2017
21:00
Heinz bleibt Heinz
MYSTIC BRAVES
Béi Chéz Heinz
Mystic Braves sind im Hier und Jetzt, auch wenn man sie auf den ersten Blick in die Retro-Schublade stecken könnte. Nicht nur die Gestaltung der Cover der ersten beiden Alben („Desert Island“ 2014 & „Mystic Braves“ 2012) zeigen deutlich, dass die Band in den 70ies schwelgt, auch ihre Musik und ihr Habitus wurzeln stark in der Psychedelic-Szene, die schon Bands wie Tame Impala und die Temples verinnerlicht und zurück in die Zukunft gebracht haben.
31.05.2017
22:00
Linden Lounge Team
Linden Lounge
Kulturzentrum Faust
Die Linden Lounge ist zurück bei Faust! Jede Woche aufs Neue präsentieren Euch die Filtertÿpen, Benny Ferkel und Mitch neben fieser Deep-House-Musik, üblen Dubstep-Eskapaden und dem ein oder andern Rap-Track auch eine liebevoll angemischte Getränke-Auswahl. Der Eintritt ist trotz hochkarätiger Gäste gndenlos günstig.
31.05.2017
22:45
Raving Iran
RAVING IRAN
Apollo Kino
In ihrer islamischen Heimat hat sich das mutige DJ-Duo durch legendäre Underground-Raves bereits einem Namen gemacht. Nur öffentliche Partys organisieren, dort auflegen oder gar vor Ort ihre Musik verkaufen dürfen die beiden in keinem Fall. Schließlich gilt Techno gegenüber der strengen Sittenpolizei des Landes als "satanische Musik" und höchst jugendgefährdend.