Veranstaltungen - Mittwoch, 29. März 2017

Datum/Zeit Veranstaltung
29.03.2017
11:00 - 18:00
Janus
RAUM für Fotografie - 'JANUS'
Kaffeebar Rossi
Janus, römischer Gott des Anfangs und des Endes. Sein Name steht für Dualität, für Doppeldeutigkeit und Widersprüchlichkeit. Für Gegensätze. Zwei Seiten einer Medaille. Die aktuelle Ausstellung zeigt Fotografien von Melanie Demitz.
29.03.2017
17:00 - 19:00
Mittwochsküche
Mittwochsküche
Kulturzentrum Faust
Kühlschrank leer? Keine Lust, alleine zu essen? Es gibt eine Alternative: Jeden Mittwoch findet zwischen 17 und 19 Uhr bei Faust eine Kochaktion statt, bei der alle herzlich eingeladen sind, die Lust haben, nicht immer nur zu Hause zu sitzen, gerne kochen und sich dabei gut unterhalten wollen. Selbstverständlich bio, saisonal und vegan.
29.03.2017
17:45
Paula
Paula
Apollo Kino
Paula Becker ist 24, doch sie sie will nicht heiraten und Malerei als Hobby betreiben, sondern Künstlerin werden. Ihr Vater gesteht ihr einen letzten Aufschub in der Künstlerkolonie Worpswede zu. Dort freundet sie sich mit Eva an, lernt den etwas älteren Maler Otto Modersohn und den jungen Dichter Rainer Maria Rilke kennen.
29.03.2017
19:30
Frida Kahlo
Mittwoch: Theater
Picasso feierte sie, Breton führte sie ins Pariser Kunstleben ein, Trotzki liebte in ihr nicht nur die Revolutionärin, Henri Ford und Rockefeller lagen ihr zu Füßen. Die Idee zur Erarbeitung und Realisierung eines Theaterstücks über dieses Leben voller Leid und Leidenschaft wurde am 01. Januar 2015 geboren. Wir sind tief in die Biographie von Frida Kahlo eingetaucht; haben die Malerin, die Muse, die Märtyrerin, den Krüppel und den Mythos kennengelernt.
29.03.2017
20:00
Béi Chéz Heinz
CARNIVAL YOUTH (Indie-Pop/LVA - Riga)
Béi Chéz Heinz
CARNIVAL YOUTH... Eingängig, melodisch, tanzbar – CARNIVAL YOUTH fangen auf ihrem Zweitling »Propeller« da an, wo sie auf ihrem Debüt »No Clouds Allowed« aufgehört hatten. Die jungen Letten lassen mit »Connection Lost«, »Hunting For The Sun« und »Seagulls On Bicycles« gleich zu Beginn drei lupenreine Ohrwürmer vom Stapel, zu denen man zuerst mitsingen, mitwippen und schließlich mittanzen möchte, klassischer Indie-Pop vom feinsten halt.
29.03.2017
20:00
Medienhaus Mittwoch
Hörkino: Abschied vom Faktor Mensch
Medienhaus Hannover
Glaubt man den Ingenieuren von Daimler oder Google, werden selbst fahrende Autos unser Straßenbild bald radikal verändern. Gesteuert durch einen Computer, werden diese Automobile selbstständig das Tempo erhöhen oder auf die Bremse steigen, staufreie Wege oder Parkplätze ansteuern und die Unfallgefahr deutlich verringern: Delikte wie Alkohol am Steuer oder Ablenkung durch Mobiltelefone wird es im Straßenverkehr der Zukunft nicht mehr geben.
29.03.2017
20:00
MODESTE (Progressive Rock, Alternative Rock, Landau)
Kulturpalast Linden
Tabus sind gebrochen, Subkulturen ausgestorben und mit ihnen die Helden und Ikonen vergangener Tage. Im Überdruss von Wohlstand, Frieden und der Fiktion von Sicherheit begegnen wir einer Generation ohne Gesicht und Vision.Modeste ist ein Weckruf an die Lethargischen, die Benommenen und Ziellosen.
29.03.2017
20:15
PATERSON
Paterson
Apollo Kino
Der unermüdliche Kult-Regisseur Jim Jarmusch ("Only Lovers Left Alive") präsentiert seine neue Leinwandarbeit. Lakonischer Humor, viel Liebe zum Detail und eine kondensierte narrative Struktur zeichnet diesen Film aus.
29.03.2017
20:30
Lindwurm
"JURI" aus Köln
Lindwurm
Live is Life im Lindwurm
29.03.2017
22:00
Linden Lounge Team
Linden Lounge
Kulturzentrum Faust
Die Linden Lounge ist zurück bei Faust! Jede Woche aufs Neue präsentieren Euch die Filtertÿpen, Benny Ferkel und Mitch neben fieser Deep-House-Musik, üblen Dubstep-Eskapaden und dem ein oder andern Rap-Track auch eine liebevoll angemischte Getränke-Auswahl. Der Eintritt ist trotz hochkarätiger Gäste gndenlos günstig.
29.03.2017
22:30
CAPTAIN FANTASTIC - Einmal Wildnis und zurück
CAPTAIN FANTASTIC - Einmal Wildnis und zurück
Apollo Kino
Ben Cash und seine Frau haben der Zivilisation den Rücken gekehrt, ihre sechs Kinder selbst unterrichtet und mit ihnen in der idyllischen Natur des amerikanischen Nordwestens autark gelebt. Als sie ihr Paradies verlassen, auf dem Weg zu den Großeltern durch Amerika und eine Welt reisen, die sie nur aus Büchern kennen.