Beleuchtetes Heizkraftwerk Linden

Drei warme Brüder laden zum virtuellen Feuerwerk

Hannover erlebt virtuelles Feuerwerk von enercity am Heizkraftwerk Linden

Mit seiner rot-violetten Nachtbeleuchtung hat sich das enercity-Heizkraftwerk Linden in den letzten Jahren zu einem der prominenten Hingucker in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover entwickelt. In der Silvesternacht vom 31. Dezember 2018 auf den 1. Januar 2019 wird Hannovers Skyline-Ikone um 0:00 Uhr für fünf Minuten in bunten, wechselnden Farben aufleuchten, zucken und blitzen wie ein richtiges Feuerwerk.

Beleuchtetes Heizkraftwerk Linden
Beleuchtetes Heizkraftwerk Linden

Die außergewöhnliche enercity-Lichtshow, die derart erstmalig zum Einsatz kommt, stellt auch keinerlei Grund zur Beunruhigung dar, denn das Ereignis hat nichts mit dem Kraftwerksbetrieb zu tun – dessen Crew hat auf der Leitwarte im Inneren alles unter Kontrolle und produziert zuverlässig Strom und Wärme für Hannover.

Vor dem Hintergrund des aktuell erlassenen Böllerverbot in Hannovers Innenstadt bietet enercity mit der Silvester-Illumination am Heizkraftwerk Linden eine schöne Alternative zum gewohnten Feuerwerksspektakel – nur eben völlig emissionsfrei: ohne Getöse, ohne Feinstaub, ohne verbleibenden Restmüll.

Das „stille“ bzw. virtuelle Feuerwerk in Hannovers Szene-Stadtteil Linden ist möglich, weil die 2013 installierte Steuerung der Rot-Violett-Anleuchtung des Heizkraftwerks Linden eine eigens für diese fünf Minuten vorgenommene Programmierung aufgespielt bekommt. Vor dem Ereignis wird bis Mitternacht und ab 0:05 Uhr die vertraute rot-violette Beleuchtung zu sehen sein.

Virtuelles Feuerwerk am enercity-Heizkraftwerk Linden
Montag, 31. Dezember 2018, um 24:00 Uhr (Dauer: 5 Minuten, bis 0:05 Uhr/1.1.2019)

Wunder Wandel Weihnachtsmarkt

Wunder Wandel Weihnachtsmarkt

Kunst, Kultur und Nachhaltigkeit stehen vom 14. bis 16. Dezember beim „Wunder Wandel Weihnachtsmarkt“ im Ihme-Zentrum im Mittelpunkt

Wunder Wandel Weihnachtsmarkt

Mit einem ungewöhnlichen Programm findet vom 14. bis 16. Dezember zum dritten Mal der Lindener „Wunder Wandel Weihnachtsmarkt“ statt. Kunst, Kultur, Nachhaltigkeit, Veganes – die Veranstaltung im Ihme-Zentrum, genauer: in den „Küchengärten Linden“ im ersten Obergeschoss, direkt gegenüber des Küchengartens, ist eine alternative Ergänzung zu den gewöhnlichen Weihnachtsmärkten.

Das musikalische Programm verteilt sich über alle drei Veranstaltungstage. Am Freitag wird es von dem noch jungen Nordstädter und Lindener Hiphop-Label „Ausgehakt“ der Rapper Ranios & Rayk und Bizy organisiert, am Samstag sind die Jungs von Junkyard dran mit feinstem Tech-House. Der Bühnenhost für Sonntag ist das Snntg Festival e.V.

Öffnungszeiten:
Freitag 17:00 – 22:00 Uhr
Samstag 12:00 – 22:00 Uhr
Sonntag 12:00 – 20:00 Uhr

3 Tage Bühnenprogramm

Freitag: das hannoveraner
Hip-Hop Label Ausgehakt –
Ranios & Rayk und Bizy

Samstag: Techno und House
von Junkyard

Sonntag: Bühnenprogramm by SNNTG das Festival

Theater

Samstag und Sonntag jeweils um 18 Uhr Auftritt des junges Schauspiel vom Staatstheater Hannover

Kunst

Künstler bekommen die Möglichkeit sich in der Open-Galerie zu präsentieren dazu Beteiligung der ansäßigen Galerie „Brutal“

Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum

Ausstellung des Londoner Künstlers Richard Walker

Nachhaltige Workshops für Kinder

mit der Künsterlin Ombeni Agatha Ngonyani

Veganes Essen und Getränke

von den Klugbeissern und dem ältesten vegetarischen – mittlerweile – veganen Restaurant Hiller

www.wunderwandelweihnachtsmarkt.de

Limmerstraßenschimmerer*in

LimmerstraßenHoffnungsSchimmer

Limmerstraßenschimmerer*in
Limmerstraßenschimmerer*in

14. + 15. Dezember 2018, Limmerstraße Hannover

Manchmal funktioniert alles gar nicht mit dem Miteinander. Und zwar so sehr, dass am Ende ein Mensch dabei stirbt und eine ganze Straße unter Schock steht. So geschehen am 08.10.2018 in der Limmerstraße, Linden Nord, Hannover. Aber auch anderswo in der Welt…

Eure Tante Trottoir kennt das Gefühl wenn sie durch die „Limmer“ radelt: Fußgänger gucken in die Luft und nicht auf die Straße – hui, sie kann gerade noch ausweichen. Grrrrrr, pass doch auf, Du … aaaaaaah!!! Doch die Tante ist auch selbst eine Tagträumerin und passt genauso mal nicht auf. Guckt aufs blöde Telefon, rempelt aus Versehen jemand an, ist mal müde, traurig und grantig.

Mehr über die Aktion unter http://tantetrottoir.de/limmerschimmer/