Quintessenz

Alle Jahre wieder!

QuintessenzIhre Szenen und Geschichten rund um Weihnachten

Weihnachten! Kommt immer anders, als man denkt. Meistens früher. Wir wollten doch viel selbst machen. Basteln. Schreiben. Malen. Weniger kaufen, schon im Advent mehr Zeit für die Familie haben. Weihnachten! Kurzum: Wir wollten Hektik und Peinlichkeiten vermeiden.

Quintessenz spielt Szenen des Publikums, wie sie nur die Adventszeit liefert. Stoff für Geschichten über ersehnte weiße Weihnachten, erfüllte Träume und verlorene Illusionen, echte und falsche Weihnachtsmänner, Winterferien, Gänsebraten. Die heilige Familie auf der Flucht und das, was sonst passiert. Bei uns Zuhause und in der Welt. Jede / jeder hat diese und andere Geschichten erlebt. Heute werden sie vom Theater Quintessenz auf die Bühne gebracht. Als Uraufführung und Unikat. Nur für Sie.

Quintessenz improvisiert nach dem Playback – Theaterverfahren von Jonathan Fox, New York. Die Schauspieler spielen, was das Publikum erzählt. Authentisch, interaktiv, respektvoll und würdigend. Erfahrungen, Träume oder Sehnsüchte. Alltägliches oder Besonderes, Drängendes oder scheinbar Nebensächliches. Jede Geschichte ist es wert auf der Bühne gespielt zu werden.

Leitung: Gerd-Michael Urbach
Datum: Freitag, 30. November 2018
Beginn: 20.00 Uhr
nach der Vorstellung: Klönen bei Snacks und Drinks
Eintritt: Spende
Ort: Gemeindehaus der St. Martinskirche, Niemeyerstraße 16, 30449 Hannover

Weitere Informationen: www.quintessenz.theater und www.st-martin-linden.de