Ohne Titel von Maria Hosein-Habibi

BACK TO THE ROOTS

Ohne Titel von Maria Hosein-Habibi
Ohne Titel von Maria Hosein-Habibi

In der fünften Ausstellung des Jahres ist Maria Hosein-Habibi mit ihren Acrylarbeiten zu Gast im r2k Raum für Kunst und Kommunikation in Hannover-Linden. Die in Kabul geborene und in Deutschland aufgewachsene Künstlerin lässt in Ihrem Zyklus „Back to the roots“ die BetrachterInnen visuell an Ihren Erlebnissen und Eindrücken teilhaben, die sie während ihrer ersten Reise nach Afghanistan, 18 Jahre nach der Flucht, sammeln konnte. Da sie ihr Geburtsland bis dahin nur aus Erzählungen, Büchern, und wenige Erinnerungen kannte und erstmals 2010 wiederentdeckte, sind viele alltägliche Situationen dargestellt, die für sie dennoch auf ihre Art spannend und prägend waren.

Die 31-jährige Maria Hosein-Habibi hat Kunst, Englisch und Geschichte studiert und arbeitet als Lehrerin an einer weiterführenden Schule in Hannover. In der Kunst findet sie einen Weg, das Unsagbare zu visualisieren und das Unmögliche zu ermöglichen. Sie bietet ihr die Möglichkeit, Erfahrungen, Emotionen, Gedanken, Ängste und Hoffnungen wortlos nach außen zu tragen. Hauptsächlich widmet sie sich der figürlichen Malerei und dem Zeichnen. Thematisch setzt sie sich mit Aspekten, die sie selbst betreffen oder berühren, auseinander. Ihre Werke sind ernst, nachdenklich und melancholisch, aber auch farbenfroh und orientalisch inspiriert.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Samstag, 11. August 2018 um 14:00 Uhr statt. Anschließend werden die Arbeiten bis zum 3. Oktober 2018 zu sehen sein. Die Öffnungszeiten sind Do und Fr 16-19 Uhr sowie Sa und So 13 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

r2k – Raum für Kunst und Kommunikation
Kötnerholzweg 4
30451 Hannover
www.r2k-linden.de