Werbung

Gastroquartett Hannover

Gastroquartett zu gewinnen

Gastroquartett Hannover
Gastroquartett Hannover

Das Gastroquartett ist das ultimative Kartenspiel für Hannover und kombiniert Quartettspiel mit kompaktem Ausgeh-Guide und attraktiven Gutscheinen.

Die Quartette bieten kurzweiligen Spaß und lange Partien – je nachdem, wie ihr es wollt. Ein großes Regelwerk ist dafür nicht notwendig und sowieso kennt jeder noch die Autoquartette von früher. Jetzt wird eben mit den Gastro-Locations gezockt!

36 Bars, Restaurants, Clubs und Cafés sind dabei und bieten auf den Spielkarten außerdem attraktive Rabatte an. Insgesamt kommt man mit dem Spiel auf einen Gutscheinwert von 450,- €!

Aus Linden sind auch einige Lokations vertreten: Café K, Centrum, Das kleine Museum, Debakel, Havana Cuba-Linden, Lux, Soulkitchen, Stubenwechsel und The Harp.

Es lohnt sich also mitzumachen. Und das ist ganz einfach. Kommentiert einfach hier auf der Seite welches Highlight eure Lieblingslokation zu bieten hat. Im Quartett sind zum Beispiel die Kriterien Eröffnungsjahr, Wochenöffungszeit, Grundfläche, Biersorten, Thekenlänge und Facebookfans zu finden.

Unter allen KommentatorInnen werden am Sonntag, den 10.07.2016 dann drei Gastroquartette verlost.

Wer kein Glück bei der Verlosung hatte oder schon vorher ein Quartett haben möchte der bekommt es für 6,99 € im Stadtteil bei Maro Schreibwaren auf der Limmerstraße oder bei limetrees in der Posthornstraße.

 

--- Artikel Empfehlungen(en) / Werbung ---

Lindener Sommerferienprogramm

Endlich wieder Sommer – Lindener Sommerferienprogrammheft ist da

Das neue Lindener Sommerferienprogrammheft ist da und kann im Spielhaus in der Walter-Ballhause-Straße 12, beim DOMINO am Bethlehemplatz 1b und in der GFA in der Pfarrlandstraße 5a abgeholt werden.

Seit nun 18 Jahren organisieren diese 3 Kindereinrichtungen das gemeinsame Programm mit Ausflügen und Aktionen in Hannover und Region.

Jedes Jahr nehmen bis zu 140 Kinder und deren Familien an Ausflügen und Aktionen in Hannover und Region statt. Alle machen neue Erfahrungen und Bekanntschaften, entdecken ihnen unbekannte neue Orte und lernen viele neue Freunde kennen.

In den gesamten 6 Ferienwochen treffen sich die Kinder und oft auch deren Eltern und Geschwisterkinder von montags bis freitags in den ihnen vertrauten und bekannten Einrichtungen. Von hier aus geht es los: Schwimmen in unterschiedlichen Bädern, Park der Sinne, Wakitu-Spielplatz, Waldstation Eilenriede, Rastiland, Phaeno Wolfsburg, Steinhuder Meer, Zoo Hannover, Sommerrodelbahn Bodenwerder, Wisentgehege Springe u.v.m. sind die Ziele.

Besonders wichtig: Viele der Kinder lernen in den Ferien sicher schwimmen und machen ihre Schwimmabzeichen!!

Dieses Jahr wird das Programm finanziell unterstützt durch die LindenLimmerStiftung, die Friedrich und Dora Rauch-Stiftung, den Stadtbezirksrat Linden-Limmer und der Initiative „Mitten Drin!“ des Niedersächsischen Sozialministeriums und des deutschen Kinderschutzbundes.

Allein aus den Teilnehmerbeiträgen der Kinder und Familien lässt sich dieses Programm nicht finanzieren.

Auf der Linie 10 fahren am Wochenende Ersatzbusse

Stadtbahnlinien 10 und 17: In den Ferien durch den Tunnel

Linie 10
Linie 10
Aufgrund von Leitungs- und Gleisbauarbeiten im Verlauf der Kurt-Schumacher-Straße fahren die Stadtbahnlinien 10 und 17 eine Umleitung. Von Donnerstag, 23. Juni 2016, Betriebsbeginn, bis Mittwoch, 3. August 2016, Betriebsschluss, ist der Streckenabschnitt zwischen der Haltestelle „Goetheplatz“ und dem Endpunkt „Aegidientorplatz“ für den Schienenverkehr gesperrt.

Die Stadtbahnlinie 10 verkehrt in dieser Zeit ab der Halte-stelle „Glocksee“ über die Tunnelstrecke zum Hauptbahnhof und zurück. Die Expressfahrten entfallen.
Die Stadtbahnlinie 17 fährt während der Sperrzeit zwischen dem Endpunkt „Wallensteinstraße“ und der Haltestelle „Glocksee“.
Zusätzlich verkehrt die Stadtbahnlinie 8 in den Sommerferien bis zur Haltestelle „Dragonerstraße“.

Außerdem können Fahrgäste in diesem Zeitraum das KurzstreckenTicket für die Stadtbahnlinie 10 für mehr als drei Haltestellen nutzen, wenn das Fahrtziel ohne die Umleitung innerhalb von drei Haltestellen erreichbar gewesen wäre.

Sommercampus 2016 im Freizeitheim Linden

Freizeitheim Linden
Freizeitheim Linden

Ein Kinderkultursommer für alle Forscher und Forscherinnen ab sechs Jahren im Freizeitheim Linden in der Woche vom 11. bis 15. Juli 2016

Wer sagt denn, dass Lernen keinen Spaß macht? Sind es nicht die Umstände, die plötzlich dafür sorgen, dass die Neugierde geweckt wird und der Wissensdrang zum Vorschein kommt?

Das gibt es zu erforschen:

  • ReiseforscherInnen – Reisebüro für ungewöhnliche Reisen, Koffer packen, Reisespiele, Ankommen und Weggehen, Sprachspiele, andere Länder- andere Sitten, Reisen im Kopf, Reisegefährten, Reisegefahren …
  • ErlebnisforscherInnen – ungewöhnliche Sportarten, Abenteuer Großstadt, Hoch hinaus, witzige Erlebnisse, das hab ich nie vergessen …
  • WasserforscherInnen – Wasser marsch, Wasserspiele, Tiere im Wasser, Unterwasserfilme, Wassergedichte, Wasserbilder …
  • ErfindungsforscherInnen – ErfinderInnen der Vergangenheit, wer sucht der findet? Was sind gute Ideen? Erfindungen für die Zukunft, Erfinderwerkstatt, Besuch bei Erfindern, Spiele erfinden …

Die Angebote von 9 Uhr bis 15 Uhr sind frei wählbar.
Sommercampus

Weitere Informationen unter www.sommercampus-hannover.de

Termin(e):
11.07.2016 bis 15.07.2016
von 08:30 bis 15:00 Uhr

Ort:
Freizeitheim Linden
Windheimstraße 4
30451 Hannover

Preise:
Teilnahmegebühr pro Woche incl. Mittagessen 25,00 €
mit FerienCard pro Woche incl. Mittagessen 20,00 €
mit HannoverAktivPass pro Woche incl. Mittagessen 20,00 €
Tageskarten sind auch erhältlich

Ermäßigung: bitte den HannoverAktivPass oder die Feriencard zur Anmeldung mitbringen!
Anmeldungen und Infos ab 15.05.2016 über www.sommercampus-hannover.de und in den beteiligten Freizeitheimen möglich.

Weitere Infos unter Bereich Stadtteilkultur, Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, Franziska Schmidt, Franziska.schmidt@hannover-stadt.de, Tel.: 16845784 oder www.kinderkultur-stadt-hannover.de

Basketball Camp

DUDES BASKETBALL ACADEMY

Basketball CampBasketball-Jugend-Camp zum Start in die Sommerferien
DUDES BASKETBALL ACADEMY Jugend-CAMP 23.06.-25.06.2016

Zu Beginn der Sommerferien lädt der LINDEN DUDES e.V. interessierte Kinder & Jugendliche aller Erfahrungs- und Könnensstufen zu einem Basketball-Jugend-Camp ein. Teilnehmen können Mädchen der Jahrgänge 2005 und jünger sowie Jungen der Jahrgänge 2007 und jünger. Als Special erhalten alle Teilnehmenden ein Camp-Shirt und einen Basketball.

  • täglich Obst und Getränke
  • warmes Mittagessen
  • Trophy
  • Urkunde
  • Basketball
  • FOR THREE Trikot

Unser fachkundiges Coach- und Betreuerteam vermittelt die Trainingseinheiten in unserer Academy gezielt mit Freude und Spaß am Basketball. Zusätzlich legen wir großen Wert auf die soziale Weiterentwicklung unserer Teilnehmer. Genau deshalb engagieren sich unsere Coaches insbesondere dafür, dass Ihr Kind in unserer Academy nicht nur neue Techniken erlernt, sondern auch sein Verständnis für Gemeinschaft und Teamgeist erweitert.

Zeiten:
Do. 23.06. – Sa. 25.06.2016
Do. 23.06. und Fr. 24.06. von 9-16 Uhr
Sa. 25.06. von 10-16 Uhr

Ort:
IGS Linden > Sporthallen
Am Spielfelde 11, 30449 Hannover

Alle Infos im Flyer für das DUDES Basketball-Camp. Anmeldung über die Webseite der Linden Dudes.

Krippe „Junges Gemüse“

Krippe „Junges Gemüse“ sucht FSJler/-in

Krippe „Junges Gemüse“Die Krippe „Junges Gemüse“ in Hannover Linden sucht zum 01.08.2016 eine/-en FSJler/-in.

Wir sind eine ganzheitlich ökologisch orientierte Elterninitiative mit 10 Krippenkindern im Alter von 1-3 Jahren, die von einem tollen Team liebevoll betreut werden. Ein pädagogischer Schwerpunkt in der Arbeit sind Natur- und Umwelterfahrungen mit den Kindern.

Wir bieten euch:

  • Erfahrungen in der Krippenarbeit
  • die Erprobung im Umgang mit Kindern, Eltern und Team
  • neue Möglichkeiten, die eigenen Fähigkeiten und Grenzen kennenzulernen
  • individuelle und pädagogische Betreuung und Begleitung im FSJ
  • der Dachverband „Kinderladeninitiative Hannover“ ist Träger des FSJ und organisiert Begleitseminare

Wenn ihr Lust habt das Team in allen Arbeitsbereichen im Rahmen eines einjährigen „Freiwilligen sozialen Jahres“ zu unterstützen, könnt ihr euch unter folgender Adresse melden:

Kita Junges Gemüse
Posthornstraße 17
30449 Hannover
Tel: 0511 65512786
jungesgemuese@gmx.de
jungesgemüse-ev.de

Wittekids

Wittekids suchen Kind zur Aufnahme

WittekidsDer Kinderladen WitteKids in Linden-Mitte sucht im Rahmen einer Nachbesetzung ab dem 01.08.2016 ein Kind (m/w) – mit Geburtsdatum zwischen April und Oktober 2012.

Der Kinderladen Wittekids ist eine integrative Ganztags-Einrichtung für Kinder zwischen drei und sechs Jahren. Seit August 2008 arbeiten wir integrativ mit 18 Kindern. Wir haben ein breites pädagogisches Angebot mit Projektarbeiten, Werken, Entspannung, Rhythmik, Turnen und Schwimmen. Wir sind viel draußen auf unserem Außengelände, auf Spielplätzen und bei wöchentlichen Ausflügen im Stadtteil und in die Natur.

Weitere Infos über uns findet ihr unter www.wittekids.de

Bewerbungen bitte an klimke@team4web.de
Wir freuen uns auf Euch …

Bezirksrat Linden-Limmer im Freizeitheim Linden

Stadtbezirksrat Linden-Limmer am 15.06.2016

Am Mittwoch, den 15.06.2016 tagt der Stadtbezirksrat Linden-Limmer im Freizeitheim Linden ab 19:00 Uhr unter anderem zu den Punkten Gymnasium Limmer, Luftqualität verbessern, Neubau Fössebad, Maßnahmen gegen die unrechtmäßige Durchfahrt der Fußgängerzone Limmerstraße und Nutzungskonzept des Freizeitheims Linden.

Informationen zu Sitzung und Tagungsort:
Gremium: Stadtbezirksrat Linden-Limmer
Sitzungsdatum: 15.06.2016
Tagungsort: Freizeitheim Linden, Windheimstr. 4
Beginn: 19:00 Uhr

Tagesordnung:

https://e-government.hannover-stadt.de/lhhsimwebre.nsf/TM/20160615_STBR10

I. Ö F F E N T L I C H E R T E I L
1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit sowie Feststellung der Tagesordnung
2. Genehmigung des Protokolls über die Sitzung am 20.04.2016
3. I N F O R M A T I O N E N
3.1. Fertigstellung und Inbetriebnahme des Gymnasiums Limmer (www.gymnasium-limmer.de)
4. S A N I E R U N G
4.1. Bericht aus der Sanierungskommission
5. EIGENE MITTEL des Stadtbezirksrates
5.1. Zuwendungen aus eigenen Mitteln des Stadtbezirksrates
6. A N T R Ä G E
6.1. Interfraktionell
6.1.1. Luftqualität verbessern – Zustellverkehre zukunftssicher lenken (Drucks. Nr. 15-1373/2016)
6.2. der SPD-Fraktion
6.2.1. Neubau Fössebad (Drucks. Nr. 15-1407/2016)
6.2.2. Haushalt 2017 – Zuwendungsverzeichnis (Drucks. Nr. 15-1410/2016)
6.3. der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
6.3.1. Wildes Parken Faustwiese (Drucks. Nr. 15-1374/2016)
6.3.2. Erneuerung Belag Boker Velvetplatz (Drucks. Nr. 15-1375/2016)
6.3.3. Maßnahmen gegen die unrechtmäßige Durchfahrt der Fußgängerzone Limmerstraße (Drucks. Nr. 15-1377/2016)
7. A N F R A G E N
7.1. der SPD-Fraktion
7.1.1. Freizeitheim Linden: Nutzungskonzept und Sanierungsbedarf (Drucks. Nr. 1405/2016)
7.1.2. Raum – und Sanierungsbedarf von IGS Linden und Helene-Lange-Schule (Drucks. Nr. 15-1406/2016)
7.2. der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
7.2.1. Baumaßnahme Ihmeradweg Ihmezentrum (Drucks. Nr. 15-1376/2016)
7.3. des Bezirksratsherrn Schimke
7.3.1. Konsequenzen aus dem EU-Forschungsprojekt FIDEUS (Drucks. Nr. 15-1371/2016)
7.3.2. Einhaltung der Grenzwerte zum Befahren der Umweltzone (Drucks. Nr. 15-1372/2016)
8. Informationen über Bauvorhaben
9. Bericht des Stadtbezirksmanagements
10. EINWOHNER- und EINWOHNERINNENFRAGESTUNDE nach abschließender Beratung eines Tagesordnungspunktes
No Nazis

„Woche gegen rechts – für Demokratie“ und „Tag des demokratischen Engagements“

No NazisGemeinsam gegen Rassismus und rechtsextreme, nationalistische Positionen, gemeinsam für eine solidarische und diskriminierungsfreie Gesellschaft – dafür steht ein breites Bündnis in Hannover. Es zeigt sich mit vielfältigen Aktionen in der „Woche gegen rechts“ von Freitag (27. Mai) bis Freitag (3. Juni) an verschiedenen Orten in der Stadt. Den Abschluss bildet der „Tag des demokratischen Engagements“ im und am Rathaus. Die Koordination haben einem Auftrag des Rates der Stadt folgend die beiden Sachgebiete Integration und Jugendbildung der Landeshauptstadt Hannover gemeinsam übernommen.

„Woche gegen rechts – für Demokratie“

Die Woche beginnt mit einer zweitägigen Auftaktveranstaltung am Freitag (27. Mai) um 16 Uhr und Sonnabend (28. Mai) um 12 Uhr auf dem Goseriedeplatz – öffentlich wahrnehmbar und für Interessierte mitgestaltbar. Eingeladen wird zu Austausch, Information und Aktion, zum gemeinsamen Kochen und sich Kennenlernen. Neben einem Bühnenprogramm mit kulturellen Beiträgen gibt es Workshops und Ausstellungen, Filme und Straßenaktionen sowie Angebote für Kinder.

Ausstellungen und Dokumentationen, Filme, Konzerte und Theater, und Nachbarschaftsaktionen und anderes prägen das Programm der BündnisteilnehmerInnen der weiteren Woche. Eine detaillierte Übersicht gibt es unter www.hannover.de/woche-gegen-rechts.

„Tag des demokratischen Engagements“

Als Abschlussveranstaltung der „Woche gegen rechts“ setzt am Freitag (3. Juni) der „Tag des demokratischen Engagements“ ein deutliches Zeichen für Vielfalt, Meinungsfreiheit und Demokratie. Er richtet sich besonders an junge Menschen. Schwerpunktthemen sind Demokratie, Kommunalpolitik sowie Migrationsgesellschaft.

Der Tag beginnt um 9.15 Uhr im Mosaiksaal. Ab 10 Uhr starten verschiedene Aktionen, Workshops und Ausstellungen im Rathaus und drum herum. Das bunte Programm verbindet Bildung und Spaß. Polizei, Landespräventionsrat, Kommunaler Präventionsrat, Free Can, BBS6, BBS Handel, IGS Stöcken, IGS Badenstedt, Peter Ustinov Schule, August Kestner Museum, Politik zum Anfassen, Dialog macht Schule und andere sind dabei, ebenso wie die beliebten „i-Slamer“ aus Berlin.

Das neue Format „Wiesendialog“ soll die jungen TeilnehmerInnen zu mehr Partizipation bewegen. Wiesendialoge sind politische Diskussionen im öffentlichen Raum, spontan (oder geplant) und flexibel, auf der Wiese vor dem Rathaus, am Trammplatz oder im Rathaus.

Unter dem Motto „Demokratie am Nachmittag“ geht es ab 14 Uhr mit zwei Teilen weiter:

Im Mosaiksaal organisiert der Verein „Politik zum Anfassen“ in Zusam­menarbeit mit dem „Bürgerbüro Stadtentwicklung“ ein Forum zum Thema „Stadt lernen, Stadt machen – Jugend, Schule, Stadtentwicklung“. Es ist neues Workshop-Format mit Impulsreferaten, bei dem es um Beteiligung an Stadtentwicklungsprojekten gehen wird. Eine attraktive und informative Aktion für Groß und Klein.

Im Gobelinsaal findet parallel dazu nach einigen kulturellen Beiträgen und einem Vortrag zu der Ausstellung im Bürgersaal „Ordnung und Vernichtung – Die Polizei im NS-Staat“ eine Gesprächsrunde mit Gästen statt. Konstanze Beckedorf, Sozialdezernentin der Landeshauptstadt Hannover, Anja Mundt-Backhaus, didaktische Leiterin der IGS Stöcken, Siamak Ahmadi, Mitbegründer des politischen Bildungsprojekts „Dialog macht Schule“ und Spax, Künstler und Rapper, werden die Frage „Muss Demokratie langweilig sein?“ beleuchten. Die Moderation übernimmt Jan Egge Sedelies.

Der Tag des demokratischen Engagements ist eine Veranstaltung der Stelle für Demokratiestärkung und gegen Rechtsextremismus im Sachgebiet Integration der Landeshauptstadt Hannover.

Chili & Barbecue Festival 2016

Das scharfe Open-Airlebnis für Chiliheads, Barbecuefreunde und Musikliebhaber.

Unter dem Motto „Feuer & Flamme für den guten Geschmack“, lädt das mittlerweile dritte Chili & Barbecue Festival am 18. und 19. Juni 2016 zu einer kulinarischen Entdeckungsreise in das Fössebad, in Hannover-Linden ein.

Das hierzulande einzigartige Event kombiniert eine Fachmesse zu den Themen „Chili & Scharfes“, mit des Deutschen liebster Freizeitbeschäftigung „Grillen“ und dem vor allem in den USA beliebten „Barbecue“. Die Veranstaltung bietet viele Gelegenheiten, Produkte rund um das Thema Chili zu entdecken, Grillprofis über die Schulter zu blicken und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Teil des zweitägigen Programms sind unter anderem einige Wettbewerbe, Fachvorträge und Grill-Shows, abgerundet durch ein buntes Livemusikprogramm, in lockerer Atmosphäre auf grüner Wiese.

Chili & Scharfes

Zahlreiche spezialisierte nationale und internationale Aussteller präsentieren sich auf einem bunten Marktplatz und bieten ihre ausgefallenen Kreationen zur Probe an. Dazu informieren sie über ihr Handwerk und geben Tipps zur Anwendung der oftmals exotischen und mitunter ziemlich scharfen Produkte.

Ein besonderes Highlight der Veranstaltung ist der erste German Chili Award. Hier wird das Publikum zur Jury und kürt in vier Kategorien seine liebsten Chili-Produkte. Die prämierten Produkte und Hersteller werden am Sonntag-Nachmittag bekannt gegeben.

Für die echten Profis in Sachen Chili haben wir die 8. Deutsche Schärfemeisterschaft an die Leine geholt. Am Samstag, 18. Juni, werden den anwesenden Scoville Junkies die teuflischsten Herausforderungen serviert, von Jolokia und der weltschärfsten Carolina Reaper Chili, bis zu Extrakten mit 9 Millionen Scoville. Wer hier mitmachen möchte, muss sich vorher über die Chili & Barbecue Festival Homepage anmelden. Besucher mit Lust auf ein einzigartiges Chili-Gruppenerlebnis können bei der Pfefferhaus Chili Challenge ihr Schärfstes geben und am Sonntag dem 19. Juni frische Chilis in aufsteigender Schärfe verspeisen.

Barbecue & Grillen

Das gastronomische Angebot bietet neben deftigen Grill-Spezialitäten, wie „Wasser-Büffel-Burger“, „Pulled Pork“ oder „BBQ-Rips“, auch vegane und vegetarische Köstlichkeiten. Dazu gibt es exotisch-scharfe Gerichte, beispielsweise „Jamaican Jerk Chicken“, zu entdecken und überraschendes wie Chili-Eis oder Crêpes in scharfen Variationen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8T61o8USgLA

In der BBQ Corner können neugierige Grillfreunde ihren Horizont erweitern. Hier geben sich die Grill-Chefs „die Grillzange in die Hand“ und zeigen ihr Können, unter anderem bei verschiedenen Grill-Shows, live auf der Marktbühne. An beiden Tagen werden regelmäßig kleine Kostproben gereicht, wobei die anwesenden Grillmeister gerne für einen fachlichen Plausch zur Verfügung stehen.

Musik

Gekrönt wird das bunte Treiben von einem vielseitigen Musikprogramm. An beiden Tagen stehen zahlreiche Liveacts auf der Bühne. So gibt es neben chilligen Vibes von „Navigation System“, Raps von „taKtAttAckers“ und Reggae von „Deepwalka aka Dopewalka“. Das Duo „MEA“ bringt neben ihrem (afrikanischen) Charme auch Pablo Ramirez mit, seines Zeichens Schlagzeuger von Roberto Blanko.

Zudem findet in diesem Jahr erstmals die die Chili & Barbecue Aftershow-Party statt. Eingeläutet wird die Sause von der 11-köpfigen „SpVgg Linden Nord“ mit ihrer humorvoll-ironischen Schlagerrevue. Danach sorgt die „Peace Development Crew“ für Stimmung.

Der Eintritt für die Aftershowparty ab 18 Uhr ist frei. Besitzer eines Festivals-Bändchens erhalten außerdem freien Eintritt im Béi Chéz Heinz, wo noch bis in den frühen Morgen gefeiert wird.

BBQ Corner – Staunen, Probieren und Lernen für neugierige Grillfreunde

Staunen, Probieren und Lernen für neugierige Grillfreunde

Ein elementarer Gedanke des Chili & Barbecue Festivals ist es, den Besuchern der Veranstaltung die Möglichkeit zu bieten, sich an den zwei Festivaltagen intensiver mit dem Thema Grillen und Barbecue zu beschäftigen. Aus diesem Grund haben wir die BBQ Corner geschaffen – als Ort zum Staunen, Probieren und Lernen für neugierige Grillfreunde.

Sämtliche Akteure in der BBQ Corner sind geübte Griller, werden live vor Ort ihr Können unter Beweis stellen und vor den Augen der Besucher ihre liebsten Grillgerichte zubereiten. Dabei kommen unterschiedlichste Grillgeräte und Barbecue Smoker zum Einsatz und damit verbunden natürlich auch verschiedene Arten der Zubereitung. Wer im richtigen Moment die BBQ Corner besucht, kann unter Umständen auch Kostproben der einen oder anderen leckeren Kreation bekommen. Die Kollegen vor Ort freuen sich auf Euch.

Die zwischenzeitliche Idee, einen klassischen BBQ Wettbewerb im Rahmen des Festivals zu organisieren, haben wir aus verschiedenen Gründen verworfen. Wir haben uns stattdessen bewusst dazu entschlossen, die BBQ Corner in der erprobten Art und Weise weiter auszubauen und zusätzlich noch um eine kleine Markt-Bühne zu ergänzen, auf welcher unterschiedliche Aktionen und kleine Grill-Shows stattfinden.

Original Texas BBQ Grillschule mit Adam Ramirez

Eine besondere Attraktion wird auch in diesem Jahr unser Freund Adam Ramirez aus Berlin sein. Der gebürtige Texaner wird mit einem besonders schwergewichtigen BBQ Smoker vor Ort sein, eine Spezialanfertigung aus Eigenbau mit einem Gewicht von über zwei Tonnen. Adam ist 28 Jahre alt, lebt seit einigen Jahren in Berlin und ist absoluter Barbecue Profi, um nicht zu sagen ein echter „Barbecue Nerd“. Er verwendet ausschließlich hochwertigstes Fleisch und vertreibt seine BBQ Spezialitäten hauptsächlich direkt an ausgewählte Gastronomie und auf verschiedenen Märkten in Berlin. Adam mag es authentisch und verzichtet deshalb auf die Verwendung von Gas zum Heizen des Smokers, weshalb während der gesamten Räucherzeit alle 45 Minuten Holz zum Räuchern und Heizen nachgefüllt werden muss. Besonderheiten seiner Art des Smokens kann man auf dem Festival von Adam erfahren, unter anderem bei einer kurzen Grill-Aktion auf der Marktbühne.

HardRock Barbecue

Das vierköpfige Team „HardRock Barbecue“ kommt aus der Region Hannover-Hildesheim und war bereits im vergangenen Jahr mit von der Partie. Dank verschiedener Grill- und Kochkurse und einigen Einsätzen auf privaten Events haben sie im Bereich Grillen und Barbecue in den letzten Jahren einige Erfahrungen gesammelt. Neben Weber Kugelgrills und Smokern Marke Eigenbau kommt dabei auch gerne mal offenes Feuer zum Einsatz.

Ihre Spezialitäten sind: BBQ-Ribs, Chicken-Drumsticks, kreative Burger, geräucherte Chili. Außerdem nutzen sie gerne die verschiedenen Grilltechniken für Varianten von Fisch und Meeresfrüchten, Potatoe-Bombs, Bacon-Bomb, Beer-Can-Chicken, gefülltes/gegrilltes Gemüse und Antipasti, sowie Obstvarianten, wie z.B. Chili-Bananen. Wenn das mal nicht lecker klingt! Auf dem Festival werden sie Euch einen kleinen Auszug dieser breiten Palette an Lieblings-Grillspeisen vorstellen – wir dürfen gespannt sein!

Crazy-BBQ-Kings

Alexander und Sandra König sind leidenschaftliche und verrückte Griller, denen keine Herausforderung zu hoch ist. Sie lieben das Abgefahrene und Besondere am Grill. Wilde Mischungen aller Dinge, die sie am liebsten mögen, ergeben dann zum Beispiel: „Rinderhüfte auf der Kirsch-Holz-Planke gespickt mit Zitronen, Cranberries und frischem Knoblauch, dazu Saure-Sahne-Minz-Dipp und knusprige Bretzel-Croutons“, oder „Vanille-Chili-Hähnchen-Keulen mit Preiselbeer-Mango-Salsa und Kichererbsen-Tofu Salat“. Für die Beiden gibt es einfach keine „Geschmacksregeln“, sie setzen sich über alles hinweg – nur schmecken muss es.

Alexander und Sandra verfügen über reichlich Wettbewerbserfahrung. In den Jahren 2011, 2012 und 2013 waren sie in Bottrop beim Wettbewerb von Einkauf-Aktuell vertreten. In 2013 waren sie dazu noch beim BBQ-Cup in Berlin und schon 2008 beim EM-Grillen vom NDR.

Diesem Zweierteam gebührt außerdem ganz besonderer Respekt, denn sie waren das erste (und einzige) BBQ Team beim Chili & Barbecue Festival im vergangenen Jahr!

Andre Schirrmacher – argentinisches „Lechón“

Der Grillliebhaber Andre Schirrmacher wird wie im vergangenen Jahr ein Stück Argentinien auf die Veranstaltung bringen. Diesmal gibt es jedoch nicht ein „Asado a la cruz“ (eine mit Chimichurry marinierte große Rinderrippe), sondern ein über dem offenen Buchenholzfeuer zubereitetes Spanferkel, das traditionell argentinische „Lechón“.

Das Spanferkel wird am Abend vor dem Festmahl ein wenig „von innen“ mariniert, um dann am kommenden Morgen ab zehn Uhr vor Euren Augen für den Grillprozess am gemütlichen Lagerfeuer vorbereitet zu werden. Dazu wird das Spanferkel zunächst „aufgeklappt“ und an einem stabilen Metallkreuz befestigt, um dann über etwa drei bis vier Stunden stehend vor dem Feuer gegrillt zu werden, ganz in Ruhe und mit viel Flamme. Am frühen Nachmittag sollte es dann schließlich fertig sein und kann in kleinen Portionen probiert werden. Das wird mit Sicherheit „Sau lecker“!

Kai Lippmann – BBQ Hannover

Sarah und Kai teilen eine Leidenschaft, welche ganz einfach in drei Worten zusammenzufassen ist: Fleisch, Fleisch und nochmal Fleisch!

Begonnen haben die beiden mit der „Standard-Grillerei“ in Form von Steak und Wurst, alles direkt gegrillt – fertig. Mit der Zeit wurde es ihnen aber zu langweilig. Inspiriert durch diverse Facebook-Gruppen und Blogs, wuchs die Lust ein paar neue und ungewöhnliche Rezepte auszuprobieren.

Da sie feststellten, dass ihr guter alter Grill zwar einen Deckel hat, aber aufgrund von Undichtigkeiten nicht so richtig zum Smoken geeignet war, musste ein neues Gerät her, der 57er Weber Master-Touch GBS! Mit Hilfe dieses Klassikers haben sie schließlich ihren Grillhorizont erfolgreich erweitert und werden einen Teil ihrer gesammelten Erfahrungen auf dem Festival gerne mit Euch teilen. Neben dem besagten Kugelgrill arbeiten die beiden auch mit einem Dutch Oven und einem Gasgrill/-smoker von Portland.

Feinkost Sternchen

2010 ist das Feinkost Sternchen am Firmament der Köstlichkeiten aufgegangen. Im Angebot der Kochschule aus Hannover sind sowohl rein vegetarische Kochkurse, als auch Spezialkurse für die professionelle Wild-Verarbeitung oder Fachkurse für Profis wie z.B. Frucht oder Eisschnitzen. Außerdem bietet das junge Team ein umfangreiches Catering für kleine und größere Feierlichkeiten.

Für das Chili & BBQ Festival ist das Feinkoststernchen sowohl in der BBQ Corner aktiv, als auch im gastronomischen Bereich des Festivals. Hier wird es mit seinem Grillfahrrad unter anderem Wildschweinbratwürstchen servieren.

www.feinkoststernchen.de

Pit Boys

Wir freuen uns sehr über die Beteiligung einer ganzen „Barbecue Gang“ aus dem recht bekannten Zirkel der „BBQ Pit Boys – Germany“. In ihrem Teil der BBQ Corner werden sie Euch auf vielfach erprobte Art und Weise demonstrieren, was das Thema Grillen und Barbecue so alles hergibt, ausgestattet mit diversen Grillgeräten und reichlich Know-how.

Den genauen Umfang und Details dazu werden wir an dieser Steller ergänzen, sobald wir miteinander einen Masterplan für das Event geschmiedet haben. In jedem Fall wird es ein kleines Fest innerhalb der BBQ Corner und eine absolute Bereicherung des Festivals!

Da sie feststellten, dass ihr guter alter Grill zwar einen Deckel hat, aber aufgrund von Undichtigkeiten nicht so richtig zum Smoken geeignet war, musste ein neues Gerät her, der 57er Weber Master-Touch GBS! Mit Hilfe dieses Klassikers haben sie schließlich ihren Grillhorizont erfolgreich erweitert und werden einen Teil ihrer gesammelten Erfahrungen auf dem Festival gerne mit Euch teilen. Neben dem besagten Kugelgrill arbeiten die beiden auch mit einem Dutch Oven und einem Gasgrill/-smoker von Portland.

Wettbewerbe

German Chili Award

Ein besonders wichtiger neuer Programmpunkt des Chili & Barbecue Festivals ist deshalb die Verleihung des ersten deutschen Chili Awards. Dabei handelt sich um eine Auszeichnung für besonders geschmackvolle scharfe Produkte, nicht etwa um einen Preis für besonders scharf essende Menschen. Wir laden Hersteller und Produzenten aus dem In- und Ausland ein, sich auf dem Festival zu präsentieren und einzelne Produkte ihres Sortiments der kritischen Bewertung aller Festival Besucher zu unterziehen. Es gibt also keine Jury im klassischen Sinne, sondern jeder einzelne Besucher darf abstimmen und ist damit das berühmte „Zünglein an der Waage“ – auf englisch nennt sich diese Art der Abstimmung „People’s Choice“. In den folgenden Kategorien werden wir gemeinsam mit Euch die Plätze 1 bis 3 finden und damit insgesamt 12 Auszeichnungen vergeben:

1. Best Hot Sauce
2. Best BBQ Sauce
3. Best Extreme Chili Product
4. Best Non Sauce

8. Deutsche Schärfemeisterschaft

Nachdem wir in den vergangenen zwei Jahren einen eigenständigen „Profi Chili Contest“ auf dem Festival organisiert haben, führen wir in diesem Jahr zusammen, was zusammen gehört: Am Samstag, den 18. Juni, findet im Rahmen des Chili & Barbecue Festivals der „Curry Cup 2016“ statt, das absolute Highlight in Sachen Schärfe hierzulande. Für die Organisation haben wir uns mit echten Fachleuten in Sachen Schärfe Wettessen verbündet, dem „Curry & Chili“, aus Berlin Wedding.

Pfefferhaus Chili Challenge – Der Besucher Chili Contest

Neben der Deutsche „Schärfemeisterschaft“, dem Chili Contest für die geübten Profis, veranstaltet das Pfefferhaus für alle Chili verliebten Besucher des Festivals zusätzlich eine zweite, etwas kompaktere Variante: Die „Pfefferhaus Chili Challenge“. Die Idee zu diesem Programmpunkt ist aus dem Gedanken heraus entstanden, dem klassischen und deutlich härteren Schärfe Wettessen eine etwas leichtere und dynamischere Alternative für jedermann entgegenzusetzen. Hier kann jeder mitmachen und es wird nicht zwangsläufig mit den aller härtesten Waffen gekämpft. Dafür geht es um so lustiger zu. Wir möchten zusammen mit Euch ein echtes Chili Gruppenerlebnis schaffen, wozu wir am Sonntag, den 19. Juni, eine möglichst große Zahl von Besuchern in den trocken gelegten Pool des Fössebades bitten.

Homemade Hot Sauce Contest

Mit dem Homemade Hot Sauce Contest geben wir kochbegeisterten Chiliheads die Gelegenheit zu zeigen, dass sich in der heimischen Küche echte Leckereien auf professionellem Niveau herstellen lassen. Wir rufen dazu auf, selbstgemachte Chili Saucen und Pasten mit zur Veranstaltung zu bringen, damit sie von unserer kompetenten Jury einer genauen Prüfung unterzogen werden. Den Sieger Pokal erhält eine Hot Sauce oder Chili Paste welche besonders lecker, scharf, überraschend und in etwas größerem Maßstab realisierbar ist. Auf den Sieg in diesem Wettbewerb folgt neben Ruhm und Ehre nämlich die tatsächliche Produktion des Produktes durch das Pfefferhaus!

Künstlerübersicht

SpVgg Linden Nord
SpVgg Linden Nord

SpVgg Linden Nord

Das 13-köpfige Show-Ensemble um Käpt´n Engelgert und die phantastischen Opernsängerinnen Sandy, Mandy & Candy präsentiert voller Stolz sein erstes Studioalbum „17 Uhr Tanztee“ . Die Shootingstars aus Hannover feiern die Wiedergeburt der großen Tanzorchester der 50er-70er Jahre à la Caterina Valente, Paul Kuhn oder Peter Alexander. Aber auch seltene Perlen und B-Seiten der DDR-Musik der 70er-Jahre, wie zum Beispiel Manfred Krug oder das Günther-Fischer-Orchester werden von dem verrückten Musiksyndikat veredelt.

Zu diesem besonderen Anlass arbeitet die Spielvereinigung Linden-Nord erstmals mit dem im Schwarzwald und in Berlin ansässigen deutschsprachigen Plattenlabel „Rummelplatzmusik“ zusammen. Das Album ist seit 08.04.2016 bundesweit erhältlich.

Mit viel Witz, Charme und irrsinnig ausgefeilten Arrangements ist hier ein außergewöhnlich spannendes Album entstanden. Irgendwo zwischen Independentschlager und German Mo town-Sound. Mit Ihrem Erstlingswerk setzt die Spielvereinigung Linden-Nord einen erfreulichen Farbtupfer in der bundesdeutschen Musiklandschaft – ein phantastisches Album, das Lust auf mehr macht.

Peace Development Crew
Peace Development Crew

Peace Development Crew

Mit neuen Songs und neuer Besetzung ist Peace Development Crew frischer denn je wieder auf der Bühne. Die Reggae/Dancehall-Band aus Hannover sorgt für fette Grooves, tiefen Bass und gute Vibes, so daß die Dancehall kocht.

Als Vorband von Rebellion the Recaller, Jamaram, Skatalites, Mono und Nikitaman uva. war die Band u.a. auf dem Fährmannsfest, Weedbeat Festival zu hören. Seit 2005 ist die Band aktiv und veröffentlichte 2010 das Album „Inner Journey“. Momentan feilt die Band an vielen neuen Stücken, um demnächst ein neues Album zu veröffentlichen.

Wie der Name der Band unschwer zu erkennen gibt, setzt sich die Band in den Texten für Frieden ein, wobei aber auch alltägliche Themen und Party genug Platz im Programm der Peace Development Crew haben.

taKtAttACKERS
taKtAttACKERS

taKtAttACKERS

Von Beginn an ist Power gepaart mit Witz, Charme und musikalischen Highlights das Rezept der tAKtAttACKERS. Seit nun mittlerweile drei Jahren attackieren die Jungs aus dem Chiemgau die deutschsprachige HipHop-Szene.

tAKtAttACKERS steht jedoch nicht nur für HipHop mit purem Adrenalin sondern auch für Reggae mit außergewöhnlichem Flow. Von München bis Hannover über Ostfriesland nach Montreux – jede Crowd war sofort im AttACKERSBann. Nicht ohne Grund heißt das 2011 veröffentlichte Debütalbum „Zündstoff“!

Deepwalka aka Dopewalka
Deepwalka aka Dopewalka

Deepwalka aka Dopewalka

Vor nunmehr 8 Jahren tauchte Dopewalka das erste mal in den Weiten des www auf und warf unregelmäßig seine ersten musikalischen Gehversuche in kleine Kreise der virtuellen Reggae Szene. „Fernweh“, das erste von bisher 3 Alben, erschien 2007 und verbreitete sich in den Folgejahren wie ein Lauffeuer in der Szene, vor allem im süddeutschen Raum. Mit bis heute fast 80.000 Downloads seiner Alben und einer mittlerweile beachtlichen Bühnenkarriere wächst der anfangs als Geheimtipp noch eher unbekannte Künstler immer mehr zu einer festen Größe im deutschsprachigen Reggae heran.

In den letzten Jahren ging es mit Band im Rücken auch auf die großen Festivals Europas. So zum Beispiel auf das „Rototom Sunsplash“ in Italien, den „Reggaejam“ in Bersenbrück, das „Chiemsee Reggae Summer“ und viele andere Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2008 erzielte er mit seiner damaligen Bandformation „Offbeat Ambassador“ im Rücken den Landessieg beim European Reggae Contest und landete wenig später in den Top 3 der „besten nationalen Newcomer“ im Rahmen des Riddim-Leserpolls.

Seit November 2011 ist der junge Sänger auf Album-Tour zum frisch ins Licht der Öffentlichkeit gesprungenen Album „Hier und Jetzt“. Dopewalka`s Solo-Schaffen fließt in den letzten Jahren immer mehr scheuklappenfrei über die Genre-Grenzen (Reggae / Pop / Alternative). Es erwartet einen also eine energiegeladene Show, mit tiefen, melodischen Texten die getragen von massierenden Basslines und knalligen Rhythmen Brücken bauen. Von verworrenen Köpfen zurück in die Herzen. Hier und Jetzt. Willkommen Zuhause!

Navigation System
Navigation System

Navigation System

Man nehme: gute Laune, die Liebe zur Musik und ausgelassene Partystimmung! Dabei heraus kommt die NavigationSystem-Band, die es sich zum Auftrag gemacht hat, mit Reggae auf deutsch ihrem Publikum einen unvergesslichen Abend zu bereiten.

„Das erste mal mit Reggae in Kontakt kam ich, als ich als Kind bei unseren Nachbarn eine Bob Marley Platte gehört habe…“, sagt Frontmann Jahco. „So nahm alles seinen Lauf und Jahre später nach einem Jamaica Urlaub war ich dann völlig infiziert“!

Und so wurde kurzerhand beschlossen, die NavigationSystem-Band ins Leben zu rufen. Zu Hören sind fast ausschließlich Eigenkompositionen mit deutschen Texten, aber auch der ein oder andere Cover-Song im neuen Gewand.

Abschließend bleibt nur eins zu sagen … Jeder, der Roots-Rock und Reggae mag, sollte sich auf den Weg machen und einen Abend mit der NavigationSystem-Band nicht verpassen.

MEA
MEA

MEA

Virtuoser Gitarrist trifft charismatische Sängerin. So entsteht 2015 das Singer/Songwriter Duo MEA, bestehend aus dem Gitarristen Sentido aus Bergisch Gladbach und der Sängerin Donia Akouvi Touglo aus Togo. Sentido spielt seit früher Kindheit Gitarre. Sein Stil wurde geprägt durch Gitarristen wie AL Di Meola, Birelli Lagrene. Von daher ist seine Passion die Welt der klassischen Sinto sowie die spanische/südamerikanische Stilart. Die eingängigen selbstkomponierten Melodien spielt er in einer atemberaubender Virtuosität. In den 70er Jahren spielte er auch unter anderem mit Jazzlegende Pat Metheny. Donia Akouvi Touglo lebt seit vielen Jahren in Deutschland, ist ausgebildete Schauspielerin und möchte mit ihrer Kunst die Menschen berühren und inspirieren. Mit ihrem ausdrucksstarken Gesang gelingt ihr dies hervorragend.

Alle Stücke der CD sind von Sentido komponiert, die Texte stammen aus der Feder von Donia. Die CD wurde in der Zeit von Februar – Oktober 2015 in den besten Studios mit den besten Toningenieuren, analog abgemischt und gemastert und anschließend digitalisiert. Die CD „Meandering“ erfährt größte Anerkennung, zum einen musikalisch zum anderen wegen des hervorragenden Sounds. Das virtuose Gitarrenspiel von Sentido und die charismatische Stimme von Donia bilden hier eine perfekte Symbiose und sind live hörens- bzw. sehenswert, die beiden spielen ihren eigenen Sound. Als Gastmusiker spielt Pablo Ramirez (Perc.) mit, Er spielt(e) für Roberto Blanco, Gipsy Kings und viele andere bekannte Künstler. Die Bandbreite der Musik ist vielfältig. Mit Einflüssen aus Jazz, Bossa Nova bis hin zu afrikanischen Rhythmen erzählt MEA von ups & downs, von Liebe & Freiheit,von Wünschen & der Sehnsucht des Herzens. Die CD ist auch unter spotify, deezer, iTunes und Amazon etc. verfügbar.