Werbung

Nähprojekt im Sozial-Center Linden

Scheckübergabe Weihnachtsa(u)ktion von  limetrees - Spende für das Nähprojekt

Scheckübergabe
Weihnachtsa(u)ktion von limetrees Spende für das Nähprojekt

Unter dem Motto. Alles selbst genäht Gestern eine Jeans – heute ein Einkaufsbeutel
Kann jetzt losgenäht werden…

Mitdem Erlös der Weihnachtsa(u)ktion von limetrees, durch die Geschäftsleute Bianca und Achim Brandau, konnte ein Finanzfundament in Höhe von 1450,- € gelegt werden. Kollektenmitteln des Diakonischen Werkes der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers e.V. ergänzten diese Startfinanzierung mit 1835,- €. Hiermit kann das Sozial-Center linden sein neues Projekt beginnen.

DasSozial-Center Linden, eine Einrichtung des Diakonischen Werkes Hannover, lädt Frauen zu nachbarschaftlichen Nähtreffen ein.  Ab den 18.Februar 2011 können sich jeden Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr  Frauen in der Elisenstr. 30 zum nähen treffen.

Mitdem Nähprojekt setzt das Sozial-Center einen weiteren Handlungsansatz zur Integration und ihrer interkulturellen Frauenarbeit. Im nachbarschaftlichen Kontext soll die Begegnung von Frauen aus unterschiedlichen Herkunftsländern ermöglicht werden. Durch die Alltagskommunikation und dem konkreten Handlungsansatz „Nähen" soll die deutsche Sprachkompetenz gefördert werden.

DasGestalten mit alten und neuen Stoffen macht nicht nur Spaß, es fördert auch Kreativität und Flexibilität. Frauen machen die Erfahrung, dass auch mit Recycling von Stoffen, gebrauchte Dinge neue Nutzungen erfahrenkönnen, mit wenig Geld und geschickten Handgriffen neue Verwendungsmöglichkeiten entstehen können.

Vorkenntnissesind nicht erforderlich.  Wir Frauen bringen uns das Nähen und den Umgang mit der Nähmaschine gegenseitig selber näher. Mit – learning by doing –  Freude schaffen, dass man sich etwas zutrauen kann und darüber ermutigen auch andere Dinge des Lebens mit mehr Zuversicht  anzugehen, das wollen Barbara Mann, Dipl. Sozialpädagogin aus dem Sozial-Center Linden und Heike Liebetanz, Dipl. Religionspädagogin, ehrenamtliche Mitarbeiterin mit diesem neuen Projekt verstärken.

Sozial-Center Linden, Elisenstraße 30, 30451 Hannover

Offenes Angebot, Kostenlose Teilnahme, gegebenenfalls Materialkostenbeitrag

Termin: ab Freitag, den 18. Februar 2011 jeweils freitags von 10.00 – 12.00 Uhr

Foto von rechts nach links:

Heike Liebetanz, Ehrenamtliche Mitarbeiterin im Sozial-Center Linden,
Bianca Brandau, Geschäftsfrau / limetrees und Initiatorin der Weihnachtsa(u)ktion ,
Achim Brandau, Geschäftsmann / limetrees
Ulrike Schlimme, stellvert. Leitung des Diakonischen Werkes des Ev.-luth. Stadtkirchenverbandes Hannover
Barbara Mann, Diplom-Sozialpädagogin im Sozial-Center Linden


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.