Grüne werden vom Verfassungsschutz überwacht

Wie in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung heute zu lesen war werden einige Mitglieder der Grünen, darunter auch Steffen Mallast der im Linden-Limmer sitzt, vom Verfassungsschutz überwacht. Begründet wird das mit der Besetztung der ehemaligen Polizeiinspekti8on West vor einem Jahr an der die Mitglieder der Grünen beteiligt waren.

Vielleicht sollte der Verfassungsschutz lieber mal die Kommentaregeber der HAZ unter die Lupe nehmen. Da finden sich zum beispiel solche Einträge:

Die ganze Partei gehört überwacht!

Dennes gibt keine undemokratischere und extremistischere Partei als "Die Grünen", die in ihrem kulturrellen und ideologischen Selbstverständnis durchweg als Anti-Deutsch, Anti-Christlich, (Anti-Männlich sowieso) und auch als Anti-Sozial verstanden werden muss. Keine andere Partei ist so sehr extrem von totalitärer, demokratie-, männer- und deutschfeindlicherIdeologie durchwirkt. Keine andere Partei greift die bestehende Gesellschaft und deren mehrheitslegitimierte Grundordnung radikaler an -und jammert dann lautstark über die angeblich rückwärtsgewandte deutsche (=rechte) Kultur, wenn die Angegriffenen sich wehren!

Dabei wird aber beteuert das man kein Rechter sei! 

http://forum.haz.de/showthread.php?t=346397&page=1#4


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.