Verfassungsschutz und rechtsextreme Organisationen

Veranstalter: AStA Uni Hannover
Zeit: Donnerstag, 5. Juli 2012 – 20:00 Uhr

Ort: , Windheimstraße 4, 30451 Hannover

Fürdie, im letzten Jahr im Rahmen der Aufklärung der NSU-Morde in den Fokus gerückten, Kritik des Verfassungsschutzes und insbesondere dessen Verhalten und Arbeitsweisen im rechtsradikalen Spektrum haben wir uns Andreas Speit eingeladen. Andreas Speit ist freier Journalist und schreibt unter anderem für Die Zeit und die TAZ, sowie er Autor mehrerer Bücher zum Thema Rechtsradikalismus ist.

Andreas Speit wird über die Arbeit des Verfassungungsschutzes im Rechtsradikalen Spektrum referieren und Kritikpuntke aufzeigen die in diesem Rahmen entstehen.

Weitere Veranstaltungen der Reihe findet ihr unter: https://www.facebook.com/events/256027374513173/

Die Reihe „Antifaschismus für Anfänger_innen“ soll in das Arbeitsfeld Antifaschismus einführen. Deshalb möchten wir grundlegende Themen auf einstiegsgerechtem Niveau anbieten. Ohne erst stundenlang die örtlichen Dorfnazis gezeigt zu bekommen und auswendig zu lernen sollengemeinsam bei den Vorträgen und in eventuellen anschließenden Diskussionen grundlegende Positionen erarbeitet und eventuelle Ängste und Unklarheiten zum Thema Antifaschismus beseitigt werden.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.