Kinderrechtetreppe: Schritt für Schritt zu mehr Aufmerksamkeit

Kinderrechtetag am 20. November im Gymnasium Limmer

Kinderrechtetreppe: Schritt für Schritt zu mehr Aufmerksamkeit
Kinderrechtetreppe: Schritt für Schritt zu mehr Aufmerksamkeit

Kinderrechtetreppe: Schritt für Schritt zu mehr Aufmerksamkeit

„Wir wollen über unsere Rechte Bescheid wissen und auch andere Kinder informieren“, so die oft bekundete Meinung der Schülerrinnen und Schüler am Gymnasium Limmer. Anlässlich des weltweiten Tages der Kinderrechte am 20. November setzt sich der 6. Jahrgang aktiv und kreativ mit dem Thema Kinderrechte auseinander und gestaltet eine Kinderrechtetreppe.

Die Erziehung zu mündigen Bürgern ist ein Leitgedanke des Gymnasium Limmers, der sich natürlich auch im Fachunterricht spiegelt. Die Fachgruppen Religion/Werte und Normen wollen einen Beitrag dazu leisten, dass sich Heranwachsende ihrer Rechte und Pflichten bewusst sind. Gemeinsam mit dem externen Kooperationspartner UNICEF Hannover werden die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs am Dienstag, den 20.11.2018, von 9.55 bis 11.30 Uhr in einer Veranstaltung über ihre Kinderrechte informiert. In den folgenden Unterrichtsstunden setzen die Kinder das gelernte Wissen dann kreativ um, indem sie zu jedem Recht eine Treppenstufe mit Klebekunst gestalten. „So schaffen wir es, dass die Kinderrechte bei uns im Schulhaus auch im Alltag für alle sichtbar sind. Das Betrachten der vielen Klebebilder auf unserer Kinderrechtetreppe macht schließlich aufmerksam“, erzählen beteiligte Kinder. Elisabeth Niehues, die Leiterin der Sekundarstufe I und Religionslehrerin betont: „Mit solchen Projekten wollen wir unsere Schülerschaft zu verantwortungsvollem Handeln sich selbst und anderen gegenüber anregen und zu sozialem Engagement motivieren. Die kreative Methode der Klebekunst fördert auch das Lernen mit Kopf, Herz und Hand, das uns als Kulturschule besonders wichtig ist.“ Um die Auseinandersetzung mit dem wichtigen Thema Kinderechte langfristig zu etablieren, planen die Fachgruppen Religion/Werte und Normen das Thema verbindlich in die schulinternen Lehrpläne aufzunehmen. Damit entspricht das Gymnasium Limmer auch den SDG-Zielen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung.

Weiterführende Informationen zum Gymnasium Limmer erhalten Sie auf der Schulhomepage unter www.gymnasium-limmer.de.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO