Erneuerung der Geh- und Radwegbrücke zischen Limmer und Davenstedt

Die Geh- und Radwegbrücke, die über die DB-Strecke im Verlauf der Straße Holzrehre führt, soll erneuert werden. Im Zuge der Bauarbeiten kommt es im März 2018 zu Straßensperrungen.

Die Brücke, die auch unter dem Namen „Charlys Brücke“ (nach dem ehemaligen Rats- und Bezirksratsherren Friedhelm Grote) bekannt ist, ist eine Verbindung zwischen den Stadtteilen Limmer und Davenstedt. Die bestehende Holzbrücke ist durch Witterungseinflüsse stark geschädigt. Daher wurde sie in einer ersten nächtlichen DB-Sperrpause von Sonntag, dem 17. Dezember, auf Montag, dem 18. Dezember, abgebrochen.

Anschließend erfolgt die Ertüchtigung der Brückenwiderlager zur Aufnahme der neuen Brückenkonstruktion. Diese besteht aus einem wartungsfreundlichen freitragenden Überbau aus Aluminium und wird in einer zweiten DB-Sperrpause in der Nacht vom Donnerstag, dem 29. März auf (Kar-)Freitag, den 30. März 2018, in einem Segment eingehoben.

Bei der weiteren DB-Sperrpausen wird es auf der Carlo-Schmid-Allee zu Behinderungen mit nächtlichen Vollsperrungen für den Durchgangsverkehr kommen.

Für den Brückeneinhub vom 29. bis 30. März 2018 erfolgt aufgrund der Vollsperrung der DB-Brücke an der Wunstorfer Straße die Umleitung in beiden Richtungen über die .


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO