Werbung

Die Gartenallee - Eine der begehrtesten Wohnlagen in Linden-Mitte

Auf Wohnungssuche in Hannover-Linden

Die Gartenallee - Eine der begehrtesten Wohnlagen in Linden-Mitte
Die Gartenallee – Eine der begehrtesten Wohnlagen in Linden-Mitte

Eine Wohnung ist die Zusammenfassung einer Mehrheit von Räumen, die in ihrer Gesamtheit so beschaffen sein müssen, dass die Führung eines selbstständigen Haushalts möglich ist. So steht es bei Wikipedia. Eine Wohnung ist aber auch ein Zuhause, das nicht unwesentlich von seiner Umgebung abhängig ist.

Beliebt besonders bei Studenten und anderen jungen Leuten ist dabei der Stadtbezirk Linden-Limmer in Hannover. Hier ist die urbane Subkultur in der Landeshauptstadt am ausgeprägtesten. Es gibt vielfältige Ausgehmöglichkeiten aber auch noch einen sehr nachbarschaftlichen Charakter.

Das Herz von Linden schlägt auf der mit ihren vielen Läden und Cafés. Hier trifft man sich bei schönem Wetter am Abend zum „Limmern“. Auch hier hat der Lindener sich seine eigene Wortschöpfung, für dass, was andernorts „Cornern“ genannte wird, geschaffen. Gerade diese kleinen Besonderheiten machen das Leben in Linden so charmant.

Wenn man sich nun auf Wohnungssuche befindet stellt man schnell fest das der Immobilienmarkt im angesagten Stadtteil ziemlich angespannt ist. Eine Wohnung mieten kann hier schon zum Problemfall werden. Immerhin ist die Landeshauptstadt Hannover einer der fünf umsatzstärksten Handelsstandorte Deutschlands. Dem entsprechend sind gute Wohn- und auch Gewerbeimmobilien sehr begehrt.

Mit einigen Bauprojekten soll der Immobilienmarkt der Landeshauptstadt nun entlastet werden. Größtes Beispiel dafür ist die Wasserstadt in Limmer die fast 5000 Menschen ein neues Heim bieten soll. Auch in anderen Stadtteilen werden immer mehr Baulücken geschlossen und dort neuer Wohnraum geschaffen. Viele dieser einzelnen Projekte findet man im Konzept Hannover City 2020+. Unter diesem Titel wurde ab 2008 ein Dialog mit der Stadtbevölkerung zur Entwicklung der hannoverschen Innenstadt und ihrer Verflechtungsbereiche durchgeführt, der im Jahr 2010 in ein städtebauliches Workshop- oder Wettbewerbsverfahren mündete.
All diese Neubauprojekte werden dazu beitragen, dass die Wohnungssituation in Hannover sich in den nächsten Jahren wieder etwas entspannen wird. Damit sollte sich auch der Wohnungsmarkt im Stadtteil Linden wieder etwas positiver für den Mieter zeigen. Fakt bleibt natürlich das nicht nur das Angebot, sondern in diesem Fall auch die Nachfrage den Preis bestimmt. Und der beliebteste Stadtteil in Hannover wird auch in Zukunft seinen Preis haben.

Die Wohnungssuche ist und bleibt eine große Herausforderung. Um eine Wohnung zu finden die zu 100 Prozent den eigenen Vorstellungen entspricht kann man zum Glück heutzutage auf das Internet zurückgreifen. Auf Immobilienportalen findet man eine Vielzahl von möglichen Wohnträumen und kann ganz einfach nach seinen Prioritäten filtern. Mit einer Checkliste, die viele Anbieter auf ihren Seiten haben, lässt sich die Wohnungssuche sehr leicht konkret eingrenzen.

Es ist also doch nicht unmöglich sich den Traum von der perfekten Wohnung zu erfüllen.