Wahlergebnisse in Linden-Limmer

Landtagswahl 2017: Die Linke ist auch diesmal der Gewinner

Mit einem Plus von 11,6% gegenüber 2013 ist Die Linke der Gewinner im Stadtbezirk. Nach der Bundestagswahl der zweite Erfolg für die Linken.

Großer Verlierer sind die Grünen. Mit einem Minus von 11,4% (Landesweit nur -5%) büßen sie ein Drittel ihrer Stimmen in Linden-Limmer ein. Lag es an der Entscheidung zum Fössebad, an den Querelen um den Halim-Dener-Platz oder doch an der Bundes- bzw. Landespolitik?

Auch die SPD hat im Gegensatz zum Landestrent, wo sie um 4,3% zulegten, im Stadtbezirk Stimmen verloren. Zwar nur 0,4% aber 2003 und 2008 kam die SPD hier noch auf über 45%.

Die CDU, FDP und auch die Piraten verloren ebenfalls an Stimmen. Besonders die Zeit der Piraten scheint wieder vorbei zu sein. 2013 kratzten sie naoch an der 5% Hürde im Stadtbezirk. Diesmal bleiben sie mit 0,9% nur noch eine Randerscheinung.

Die Partei schnitt bei der Bundestagswahl besser ab. 3,9% waren es im September, diesmal nur noch 2,4%.

Ein kleiner Erfolg gegen den rechten Rand ist auch zu verzeichnen. Bei der Bundestagswahl kam die AfD noch auf 4,6%. Bei der Landtagswahl nur auf 3,4%.

Wahlergebnisse in Linden-Limmer
Wahlergebnisse in Linden-Limmer

 

Landtagswahlen 2003 2008 2013 2017
SPD 47,4 46,1 35,3 34,9
CDU 36 27,1 10,7 9,5
Die Grünen 11 11,1 34,2 22,8
Die Linke 1,7 10,9 9,6 21,2
FDP 4,4 3,7 3,8 3,5
Piraten 0 4,7 0,5
Die Partei 0 2,4
AfD 0 3,4
Rechte Parteien (NPD, DVU, Hannoveraner, …) 0 0,8 0

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO