Bildungspolitisches Forum Linden-Limmer

Welche Erwartungen und Hoffnungen haben , Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, pädagogische Fachkräfte, InklusionsbegleiterInnen und in der Integration tätige Ehrenamtliche für die Fortsetzung der Bildungspolitik einer rotgrünen Landesregierung?

Die Veranstaltung steht unter dem Slogan: Wir hören zu, wir haben verstanden und wollen dann auch entsprechend handeln.

Die langjährige Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn führt durch das Programm. Der langjährige Leiter der Christoph Walther erläutert den schulpolitischen Teil des Landes-Wahlprogramms der SPD Niedersachsen und spricht über die positiven Änderungen und Erfolge in der vergangenen Legislaturperiode. Christoph Walther spricht auch über die Perspektiven im SPD-Wahlprogramm und die nach Meinung der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der SPD sinnvollen und notwendigen nächsten Schritte in der Bildungspolitik der Landesregierung.

Engagierte aus Kitas, Schulen und andere Bildungseinrichtungen im Stadtbezirk sollen zu Wort kommen und ihre Wünsche und Forderungen einbringen.

Abschließend werde ich als SPD-Landtagskandidatin für den Stadtbezirk Linden-Limmer formulieren, welchen Auftrag ich für die nächste Legislaturperiode im Niedersächsischen Landtag mitnehmen werde.
Das Bildungspolitische Forum Linden-Limmer findet statt

am Montag 9.10.17 | 19.30 Uhr | Gemeindesaal St. Martin, Niemeyerstr. 16, 30449 Hannover

Programm

• Bildung hat Vorrang – Programm der SPD in Niedersachsen (Christoph Walther, AfB)

• Wie ist die Lage? Unsere Schulen und Kinder- und Jugendeinrichtungen aus Linden-Limmer berichten.

• Fazit: Dr. Thela Wernstedt, MdL

Moderation: Edelgard Bulmahn

Veranstalter: SPD Linden-Limmer, 23, 30451 Hannover | AfB-Region Hannover


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.